Selbstverständlich müssen Einheimische Deutsche, natürlich ohne Migrationshintergrund und mit Stammbaum bei den Behörden ihren Fingerabdruck hinterlassen, wenn sie ein neues Ausweispapier benötigen. Allerdings: Mit einer Verweigerung der Abgabe ihres Fingerabdrucks drohen unmissverständlich Sanktionen und die Rechte des braven Deutschen werden beschnitten. Die Reisefreiheit entfällt somit augenblicklich, denn, die Behörden verweigern schlicht den Reisepass.

Bei Ishaq und Aziza S. aus Syrien sieht das ganze dagegen schon anders aus. Nicht nur das Ishaq und Aziza sogar ganz ohne Reisedokumente quer durch Europa reisen dürfen und sie von deutschen Behörden trotz illegaler Einreise, großzügig aufgenommen werden, können die beiden Reisenden darüber hinaus noch mit großzügiger Unterstützung der deutschen Steuerzahler rechnen und erhalten ein üppiges monatliches Salär, quasi als Bonus, für die lange Reise.

https://schluesselkindblog.wordpress.com/2017/03/28/deutschland-bleibt-bunt-und-gefaehrdet-abgabe-von-fingerabdruecken-fuer-asyl-invasoren-nicht-verpflichtend/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s