Erwerbslosenforen wie Elo-Forum.org und Hartz.info komplett zensiert und von Systemtrollen unterwandert…?

Zum Thema willkürliche Zensur durch Gottähnliche Admins und Moderatoren in den Erwerbslosenforen, unterwandert von Systemtrollen, Jobcenter-IM’s und Rechtsverdrehern, hier ein paar Erfahrungen von mir und Freunden:

Was bei Hartz.info begann, wurde bei Elo-Forum.org ähnlich perfide fortgesetzt! Erst wurden unliebsame Posts fast in Echtzeit gelöscht oder geändert wurden (kurz nachdem der altbekannte „systemfreundliche“ Onkel Dagobert1, der Moderator Taz* und ein Redaktionsmitglied C*** the Cat sehr, sehr aufmerksam wurden, diese scheinen in fast allen Foren zum Thema AlG2 unterwegs zu sein), nach einem offenen Brief an den Sprecher? von Elo-Forum.org, Herrn Martin Behrsing wurde das Thema ganz, ganz schnell in den extra erstellten Ordner „BULLSHIT“ verschoben und nach 5 Tagen gelöscht, mein Anliegen abgestritten und ich als hochgradig paranoid bezeichnet! Nachdem wir jetzt 4 Themen und über 50 Post’s verfasst hatten, ohne je eine Reaktion oder Antwort zu erhalten, wurden wir stutzig, loggten uns aus und versuchten, unangemeldet die erstellten Post’s zu finden…ohne Ergebnis! 
Meine Frage: Wie hinterfo**** ist das denn jetzt, statt unliebsame Nutzer zu sperren (was ja so langsam einigen auffällt), lassen diese Systemtrolle diese unliebsamen Nutzer einfach ins Leere schreiben, weil es ja eh keiner liest oder mitbekommt und kommen sich dabei wohl noch sonst wie clever dabei vor…ganz so wie ein völlig abgeklärter, meinungsschreddernder, grenzdebiler Schrebergarten Stammtischpöbel! Seit neuestem werden in diesem Elo-Forum auch Anhänger einiger bestimmter politischer Richtungen bewußt außen vor gelassen und von der Beratung ausdrücklich ausgeschlossen! Demokratie sieht wohl anders aus, Herr Behrsing! 

Statt diese armen Seelen ins eigene Lager zu holen und/oder mal aufzuklären, was diese Seelenfänger eigentlich mit den Erwerbslosen genau vorhaben, werden sie wie überall ausgegrenzt und öffentlich diffamiert, genau so wie von den etablierten Politkomparsen, die natürlich um ihre hochdotierten Posten fürchten! Genau dieses überhebliche Verhalten treibt diese meist bildungsfernen, oft auch grenzdebilen Menschen in die offenen Arme der rechten Bauernfänger! Dieses Verhalten von allen Beteiligten ist nicht nur überaus kontraproduktiv, sondern im Grunde auch mal so richtig dumm!

Scheinbar ist dies nicht der erste Fall von Forenzensur bei Hartz.info oder Elo-Forum.org:
http://www.aktive-erwerbslose.net/forum/newstagespressediskussionen/massenexodus-aktiver-user-aus-dem-elo-forum-des-martin-behrsing/15/?PHPSESSID=965987982070a19748d067c00b5138c8

Advertisements

5 Gedanken zu “Erwerbslosenforen wie Elo-Forum.org und Hartz.info komplett zensiert und von Systemtrollen unterwandert…?

  1. Ist inzwischen seit Monaten bei Tacheles Sozialhilfe genauso. Dort werden User, die eigentlich ganz harmlos texten, gesperrt, während andere, die gegen Hartz IV Empfänger stänkern, tun und lassen können, was sie wollen. Was ist bitte schön los da? Stellen sie Mods ein, die vorher nicht überprüft werden? Scheint wirklich von Modstrollen unterwandert zu sein.

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist natürlich lustig. Der Herausgeber dieses Blogs hier zensiert ja mit seinem Freischaltprocedere selber. Und obwohl er nicht die Eier hat, im Impressum seinen Namen und Adresse zu nennen, erwartet er von Kommentatoren, dass sie sich eindeutig per Account identifizieren. Schon mal darüber nachgedacht, Kommentatoren auch das Recht einzuräumen, anonym und ohne Vorkontrolle frei schreiben zu lassen?

    Gefällt 1 Person

    • Sorry, ich bin hier nicht jeden Tag präsent…normalerweise kann hier jeder so anonym schreiben, wie er will! Falls nicht, kann man das hier irgendwo einstellen, wenn dem so ist, bitte sagt mir wo genau, denn so firm bin ich hier auch nicht ;o)! Meine Eier sind so dick wie die Klabusterbeeren eines Moschusochsen, aber ich will den dämlichen Abmahnern, Absahnern, Systemtrollen usw. in Dunkeldoitschland das Spiel nicht sooo leicht machen…HAjo Schmidt muss reichen fürs Kruppvolk!

      Gefällt mir

  3. Hallo zusammen,

    ich habe ähnliches im Elo-Forum.org erlebt. Genau mit denselben Beteiligten Dagobert1 und dem Moderator Taz*. Ich habe keine Ahnung, wessen Interessen diese Leute tatsächlich vertreten. Es sind aber offenbar nicht explizit die von Arbeitslosen.

    Ich denke, dass sich der Moderator Taz* einfach nicht gut mit rechtlichen Dingen auskennt und deshalb lieber einmal zuviel als zu wenig löscht. Ist natürlich in einem ELO-Forum doof, wo es ja oft um rechtliche Dinge geht. Aber anstatt, dass er seine Unsicherheit zugibt oder sich mit anderen Moderatoren abstimmt, erfindet er einfach alternative Fakten oder bewertet den Beitrag im Zweifel negativ.

    Manchmal ist er selbst zum löschen zu feige, dann legt er den Beitrag in den von dir erwähnten nicht öffentlichen Bullshit-Ordner.:-) Keine Frage, das ist unseriös und kann nicht akzeptiert werden.

    Ich rate mittlerweile vom Besuch dieses Forums ab. Mir ist einfach nicht klar, wer diese Seite mit welchen Absichten betreibt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s