Kriminell sein lohnt sich: Merkel und ihr unfähiges Kabinett gönnen sich eine kräftige Diäten-Erhöhung, also ein Bundesminister erhält zukünftig immerhin noch 672 € mehr. Die Bezüge steigen damit von 14.608 € auf 15.280 € im Monat…!

Während zahlreiche Deutsche dank der Millionen illegalen Asylforderer tagtäglich Opfer von Diebstahl, Raub und Vergewaltigung werden, denkt die Regierung wie immer nur an sich. Nachdem sich Bundestagsabgeordnete bereits zum 1. Juli 2016 über rund 250 € mehr Gehalt freuen durften, setzten Merkel und ihre kriminelle Regierung jetzt noch einen drauf.

„Leistung muss sich wieder lohnen“, sprach schon Helmut Kohl im Jahre 1982. Ob er damals schon daran dachte, dass sich sein Ziehkind IM Erika (aka Angela Merkel) gemäß dieses Slogans einen Schluck nach dem anderen aus der Diätenpulle gönnen wird, ist ungewiss. Das Kabinett Merkel beschloss am Mittwoch den Entwurf des Besoldungsanpassungsgesetzes, mit dem die Ergebnisse des Tarifabschlusses für den öffentlichen Dienst von Ende April auf die Beamten des Bundes sowie die Mitglieder der Bundesregierung und parlamentarische Staatssekretäre übertragen werden.

Die Bezüge der Mitglieder der kriminellen Bundesregierung steigen demnach in zwei Schritten – zunächst rückwirkend zum 1. März um 2,2 Prozent und ab 1. Februar 2017 noch mal um 2,35 Prozent. Damit darf sich die Königin der Schlepper über satte 828 € mehr freuen. Merkels Gehalt steigt von 17.992 € auf 18.820 €. Zum Vergleich: Wer zum Mindestlohn von derzeit 8,50 € beschäftigt ist, erhält netto gerade einmal knapp über 1.000 € pro Monat. Ein Bundesminister erhält zukünftig immerhin noch 672 € mehr. Die Bezüge steigen damit von 14.608 € auf 15.280 € im Monat.

Während das Volk die von Merkel verursachten Kosten im Zusammenhang mit den massenhaft ins Land geschleppten Illegalen zu tragen hat, genehmigen sich die Verantwortlichen immer höhere Diäten. Die Krankenkassenbeiträge werden 2017 weiter steigen, was die einfachen Arbeiter immer stärker belastet. Doch das interessiert die BRD-Politbonzen wenig. Kriminalität lohnt sich in der BRD – aber nur, wenn man Mitglied der Bundesregierung ist.

http://www.anonymousnews.ru/2016/07/18/kriminell-sein-lohnt-sich-merkel-und-ihr-unfaehiges-kabinett-goennen-sich-diaeten-erhoehung/

Kriminell sein lohnt sich: Merkel und ihr unfähiges Kabinett gönnen sich eine kräftige Diäten-Erhöhung, also ein Bundesminister erhält zukünftig immerhin noch 672 € mehr. Die Bezüge steigen damit von 14.608 € auf 15.280 € im Monat...!  Während zahlreiche Deutsche dank der Millionen illegalen Asylforderer tagtäglich Opfer von Diebstahl, Raub und Vergewaltigung werden, denkt die Regierung wie immer nur an sich. Nachdem sich Bundestagsabgeordnete bereits zum 1. Juli 2016 über rund 250 € mehr Gehalt freuen durften, setzten Merkel und ihre kriminelle Regierung jetzt noch einen drauf.    „Leistung muss sich wieder lohnen“, sprach schon Helmut Kohl im Jahre 1982. Ob er damals schon daran dachte, dass sich sein Ziehkind IM Erika (aka Angela Merkel) gemäß dieses Slogans einen Schluck nach dem anderen aus der Diätenpulle gönnen wird, ist ungewiss. Das Kabinett Merkel beschloss am Mittwoch den Entwurf des Besoldungsanpassungsgesetzes, mit dem die Ergebnisse des Tarifabschlusses für den öffentlichen Dienst von Ende April auf die Beamten des Bundes sowie die Mitglieder der Bundesregierung und parlamentarische Staatssekretäre übertragen werden.    Die Bezüge der Mitglieder der kriminellen Bundesregierung steigen demnach in zwei Schritten – zunächst rückwirkend zum 1. März um 2,2 Prozent und ab 1. Februar 2017 noch mal um 2,35 Prozent. Damit darf sich die Königin der Schlepper über satte 828 € mehr freuen. Merkels Gehalt steigt von 17.992 € auf 18.820 €. Zum Vergleich: Wer zum Mindestlohn von derzeit 8,50 € beschäftigt ist, erhält netto gerade einmal knapp über 1.000 € pro Monat. Ein Bundesminister erhält zukünftig immerhin noch 672 € mehr. Die Bezüge steigen damit von 14.608 € auf 15.280 € im Monat.    Während das Volk die von Merkel verursachten Kosten im Zusammenhang mit den massenhaft ins Land geschleppten Illegalen zu tragen hat, genehmigen sich die Verantwortlichen immer höhere Diäten. Die Krankenkassenbeiträge werden 2017 weiter steigen, was die einfachen Arbeiter immer stärker belastet. Doch das interessiert die BRD-Politbonzen wenig. Kriminalität lohnt sich in der BRD – aber nur, wenn man Mitglied der Bundesregierung ist.   http://www.anonymousnews.ru/2016/07/18/kriminell-sein-lohnt-sich-merkel-und-ihr-unfaehiges-kabinett-goennen-sich-diaeten-erhoehung/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s