Sanktionsterror

About Schmidt…

Alle Tyrannei hat nur dann Erfolg, wenn Menschen mit Gewissen sich in Schweigen hüllen…!

 

HaJo´s Vorwort (zum Sonntag):

Grob gesehen gibt es drei Kategorien von Menschen:

1. Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…!

2. Die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…!

3. Die große Mehrheit, die krampfhaft überlegt, ob und was denn eigentlich überhaupt hier geschieht…TIPP: BLOGS LESEN !!!

Die letzten Jahrzehnte mit den bekannten „Volks“-Parteien haben das deutsche Volk genau dorthin gebracht, wo es jetzt steht: Am Abgrund! Die Deutschen haben nun die Wahl: Wählen sie mit der AfD die Veränderung oder gehen sie mit den „altbewährten“ Volksparteien und deren Wirtschaftsmarionetten einen Schritt weiter…?

Alleine die jetzt schnelle Änderung zur Wahl des Alterspräsidenten im Bundestag beweist doch Schwarz auf Weiß, wie undemokratisch und pensionsgeil diese Damen und Herren der Systemparteien in Wirklichkeit sind…sie haben Angst um ihre Pfründe und fürchten, die Briefumschläge der Wirtschaftslobbyisten könnten abnehmen!

Ihr könnt entweder auf die Verfassunggebende Versammlung bis zum Sankt Nimmerleinstag warten…oder im Herbst 2017 die jetzt neu aufgestellte AfD wählen – Im Moment leider wirklich die einzige Alternative, um den MIGRANTENMOB zu stoppen und möglichst ZEITNAH seiner REMIGRATION zuzuführen…oder wollt Ihr in Kürze Verhältnisse wie in Frankreich und Schweden, wo es gerade brennt?

Gut wäre es, wenn wir alle aufstehen und viele andere noch schlafende Michel aufwecken und endlich diese gekauften Systemparteien abwählen, siehe USA und Frankreich…! Dort wie hier wird es sehr bald bergauf gehen, wenn die Drogendealer und FickiFicki Horden erst einmal mit max. 100€ Handgeld (damals Begrüßungsgeld, jetzt „Auf Nimmer Wiedersehen“ Prämie) und einem Tritt in den Arsch zeitnah zurück in die Heimat geschickt wurden…!

Bis vor ein paar Tagen war ich ehrlich gesagt nicht gerade ein Fan der AfD, weil ich immer die bedenklichen Aussagen einiger arroganter Mitglieder dieser Partei (Höcke, Lucke) vor Augen hatte, den geplanten Umgang mit Erwerbslosen immer noch für höchst bedenklich halte (Ein EXISTENZMINIMUM darf man nicht sanktionieren – PUNKT!) und diese selbstverliebte Selbstdarstellerin Petry nicht ausstehen kann…doch nach dem letzten Parteitag am Sonntag und der Rede von Frau Weidel und Herrn Meuthen fiel es mir wie Schuppen aus dem schütteren Haupthaar:

Eine andere Wahlalternative hat der geburtsdeutsche schlafende Michel leider nicht, um diesen geplanten NWO – NGO Genozid am geburtsdeutschen Volk durch die lächerlicherweise „Volksparteien“ genannten Wirtschaftsklüngel mit Hilfe des ungezügelten Zuzugs von hochaggressiven Wirtschaftsmigranten (NAFRIS) in die deutschen Sozialsysteme zumindest zu stoppen…also mir fällt keine ein, die diesen Wahnsinn effektiv stoppen und rückgängig machen will!

Der deutsche Michel muss nun mal wählen gehen, das hat er so gelernt und es liegt ihm im Blut, anderen hinterher zu laufen und zuzujubeln…also dann bitte nicht mehr diesen NWO – NGO – Geldscheffel – Marionetten der CDU/CSU, SPD, Linke oder Grüne, sondern die Vertreter einer Partei, die dieses völlig aus dem Ruder gelaufene und überflüssige Genderscheiß-Gutmenschentum gegenüber diesen von Schleppern und SOROS „Rettungsschiffen“ zugeführten Wirtschaftsmigranten, welche sich im RETTUNGSLAND nicht einmal halbwegs wie normale Menschen benehmen können endlich ablegt und sich den Millionen verarmten DEUTSCHEN Kindern, Obdachlosen und ohne Schuld durch Krankheit und/oder Alter (45+) erwerbslos gewordenen Menschen zuwendet und diese endlich UNTERSTÜTZT und nicht ZU TODE SANKTIONIERT…!

Wenn nach diesem unsäglichen Lucke nun auch noch der Höcke endlich den Abgang macht und etwas gesetztere Leute mit Sinn und Verstand an die Spitze kommen, die nicht mit den Marionetten der Wirtschaftslobby der anderen Parteien auf Deibl komm raus koalieren wollen, um an die Macht und die Pensionströge zu kommen und diese Selbstdarsteller und Emporkömmlinge weg sind, dann los:

RETTET DIE KINDER, FRAUEN UND RENTNER VOR DIESEM DEGENERIERTEN UND GRENZDEBILEN FICKIFICKI WIRTSCHAFTSMIGRANTENMOB UND SCHICKT SIE DIREKT ERST MAL IN DIE VORGÄRTEN UND LUXUSLOFTE DER DERZEITIG GEKAUFTEN POLITKOMPARSEN !!!

Meine Botschaft als AfD-Vorsitzender an die „Wirtschaftsrefugees“ wäre:

Ihr kommt hierher und denkt, alle Christen sind Untermenschen?: GLEICH RAUS !!!
Ihr kommt hierher und denkt, ihr könnt den Rest eures Lebens in den deutschen Sozialsystemen rumgammeln?: GLEICH RAUS !!!
Ihr kommt hierher und denkt, ihr dürft unsere Frauen, Kinder und Eltern befummeln und vergewaltigen?: SOFORT RAUS…GO FUCK YOURSELF !!!
Ihr kommt hierher und denkt, Allahu Akbar und Mohammed ist sein Prophet und deshalb wollt ihr hier das Schariagesetz einführen?: GANZ SCHNELL RAUS !!!
Ihr lebt hier seit Jahren und denkt, mit Erdogan werden wir eine Diktatur in der Türkei errichten?: GLEICH RAUS !!! Geht wieder dorthin wo man Italienisch spricht…und dann geht ganz lange weiter (aus „Königreich der Himmel“) !!!

„Hasskriminalität“ durch den Migrantenmob und „strafbare Fake News“ der verschweigenden Systempresse…das kann man der ReGIERung der BRD direkt auf die Fahne schreiben! Oder kennt jemand noch ein Land (OK, außer Schweden und Frankreich, wo es jetzt gerade richtig eskaliert), wo sogenannte „Flüchtlinge“ (sprich Wirtschaftsmigranten), welche man aufnimmt und denen man hilft, ohne Not direkt das dort lebende Volk angreifen, belästigen und drangsalieren dürfen…? Scheinbar hat das hat System, es steckt ein Plan dahinter und IM Erna ist für die BRD die ausführende NGO-Marionette mit andauernd krampfhaft geformter Handmuschi…!

Wer immer wieder die Systemparteien wählt, unterstützt diese von der Wirtschaftslobby gesponserten NGO Marionetten dabei, immer so weiter zu machen! Geht nicht mehr zur Wahl der Systemparteien, lasst euch krank schreiben, klinkt euch aus dem System eine Weile aus, damit sie merkeln: So gehts nicht weiter!!! Macht euch über WordPress schlau (Furzbook und YouTaub fallen ja dank dem Maasmännchen weg…) und tragt die frohe Kunde weiter, damit immer mehr Schlafschafe aufwachen und mit Fackeln durch die Straßen ziehen…wahrscheinlich geht die Revolution mal wieder in Sachsen los: AUF DIE STRASSE, LEIPZIGER…WIE 1989!

Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.

Ach ja, und an die lächerlichen Systemtrolle aus dem Taka Tuka Sonnenstaat Traumland: Was sind das eigentlich für Systemlutscher im Sonnenstaatländle, die einen scheinbar etwas verwirrten, selbst ernannten König filmen oder irgendwelche Narben auf Hinterköpfen von Systemkritikern suchen…bei uns hätte es ganz schnell ein paar Maulschellen gesetzt!! Sucht euch endlich einen Job, geht endlich arbeiten und verschmarotzt nicht das hart erschuftete Steuergeld der Menschen in der BRiD, ihr grenzdebilen und degenerierten Looser!

“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann Gnade euch Gott.” Carl Theodor Körner (Dichter & Denker)!!!

Ich gehe meist völlig politikfrei durchs Leben, denn ich kann mich für keine dieser Diätensammelvereine begeistern, nach gefühlten 1000 Sendungen wie Monitor, Report, Frontal21, etc. frage ich mich, wie jemand mit halbwegs gesundem Menschenverstand noch eine dieser „Nieten in Nadelstreifen Sammelvereine“ wählen kann, aber jedem das Seine! Sobald die erste Diät auf dem Konto verbucht ist, kommt eh nur noch das systemfreundliche Geschwafel und die Briefumschläge der Wirtschaftslobby…das ist doch altbekannt! Ich bin weder ein Reichsbürger, noch ein Saudi-Scheich…sämtliche Artikel auf dieser Website werden natürlich bei ca. 3,5 Promille Normalzustand geblogt oder rebloggt! Ich bin ein Nobody auf der Suche nach der Wahrheit und der Erkenntnis…!
Mal ne Zwischenfrage, Frau Merkel: Warum müssen in Deutschland schuldlos Erwerbslose und deren Kinder von einem mickrigen, durch irgendwelche Nieten in Nadelstreifen künstlich heruntergerechneten Existenzminimum, welches auch noch nach Belieben durch die Jobvermittler der Sanktionscenter auf NULL gekürzt werden kann “ überleben“, während von der deutschen ReGIERung jedes Jahr Abermilliarden in die „Entwicklungshilfe“ anderer Länder transferiert wird…wovon sich die dortigen Machthaber erst einmal so richtig satt die Konten füllen? Von den hierzulande durch die unfähige Beamten JÄHRLICH ÜBER 30 MILLIARDEN EURO verschwendeten Steuergelder mal ganz zu schweigen…warum gibt es eigentlich noch keinen Sanktionsplan für diese gelinde gesagt „unfähigen“ Geldverschwender?

 

Böse Gutmenschen…Sie sind die Blockwarte unserer neuen Zeit und eine gefährliche Spezies: Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte. Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Sie unterdrücken entscheidende Fakten und verdrehen die Wahrheit. Sie verhindern einen freien Meinungsaustausch und verantwortungsvolles Handeln. Diese Gesinnungsdiktatoren maßen sich an, unser Leben und unsere Weltanschauung zu bestimmen…!

Eines dürfte jedem klar sein in unserer Zeit: Es würden mehr Menschen auf die Straße gehen, wenn der Fußball aus dem TV verbannt werden würde, als wenn der Nachbar vom Jobcenter zu Tode sanktioniert wird, sein Obdach und die Krankenversicherung verliert oder im allgemeinen die Grundrechte in Deutschland von den gewählten Politkomparsen und deren Erfüllungsschergen Ad Absurdum geführt werden…einfach nur traurig! Der grenzdebile Pöbel hat jede Empathie verloren, fremde Schicksale gehen ihm am Arsch vorbei…genau Das ist Doitschland! Sie wählen immer die gleichen Wirtschaftsmarionetten…das ist so DUMM, man kann es nicht mehr begreifen…!??

 

jungdumm

 

Jobcenter – Bundeslügenagentur für Scheinselbstständigkeit, Entwürdigung und Zwangsarbeit!

Willkommen im neoliberalen Kasperletheater Deutschland, wo jeder abgehalfterte und von der Wirtschaftslobby abhängige Politkomparse ein Superstar ist und Dank dem seit 2005 über die Hartz4 Tyrannei eingerichteten Niedriglohnsektor die Toiletten im Bundestag blitzblank sind und auch kein Krümelchen mehr liegen bleibt…!

Der Volksmund sagt: „Arbeitslose haben keine Lobby“…damit ist es jetzt vorbei! Wenn selbst Beamte, von denen jährlich über 30 Milliarden Euro (3000000000 EURO) in überflüssige, undurchdachte und oft auch unseriöse Projekte ohne persönliche Konsequenzen verschwendet werden können, über eine riesige Lobby verfügen, so darf dies nicht Menschen vorenthalten werden, die fast immer ohne eigene Schuld vom dynamischen Arbeitsmarkt im Manchesterkapitalismus einfach ausgesondert werden!

Ziel von Schröder und weiteren Politkomparsen wie Müntefering, Clement, (die unsägliche) Ulla Schmidt und Peter Hartz war es seinerzeit, einen Billiglohn-Sektor für die Wirtschaft zu erstellen, um aus Facharbeitern, die arbeitslos werden, billige Handlanger für Zeitarbeitsfirmen (ugs. Sklaventreiber) zu machen. Wie sonst ist es zu erklären, dass Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben und dann durch den natürlichen Aussonderungsprozess des Arbeitsmarktes (über 40 Jahre alt, öfter krank, nicht mehr leistungsfähig genug, etc.) ausgesondert wurden, nach nur einem Jahr mit Menschen gleichgestellt werden, die nie im Leben auch nur einen Finger gerührt haben oder einfach aus monetären Gründen aus Armenländern zuwandern? Vorher müssen diese Menschen natürlich Ihre zusammengesparte Altersvorsorge aufbrauchen, um sich auf einen Lebensabend in Armut freuen zu können. Als willkommener Nebeneffekt wird dabei von den üppigen Pensionszahlungen an Politiker und Beamte abgelenkt, für die auf Deutschland in den nächsten Jahren aberwitzige Summen zukommen und aufgebracht werden müssen!

Wir haben dieses Portal ins Leben gerufen, um den vom unmenschlichen Umgang der „Jobcenter“ und deren sogenannten „Arbeitsermittlern“ in Deutschland, (für die der Begriff Sanktionscenter eigentlich sehr viel treffender wäre) mit den von Arbeitslosigkeit gebeutelten Menschen eine Hilfestellung zu geben mit der Empfehlung, sich gegenseitig zu unterstützen, also nicht gegeneinander sondern miteinander gegen ein unmenschliches „Hartz4-System“ vorzugehen und zu bestehen und sich nicht die Menschenwürde nehmen zu lassen! Die Verfassungswidrigkeiten und fortlaufenden Verstöße gegen das Grundgesetz durch das Jobcenter beginnen schon mit der ersten Einladung durch das JC mit einer Sanktionsandrohung und der späteren zwangsweisen Zustellung einer sogenannten „Eingliederungsvereinbarung“ mit der Androhung von verfassungswidrigen Sanktionen bei fehlendem „Wohlverhalten“ des arbeitslosen Bürgers. Eine fortlaufende Kürzung eines mickrigen, von Einkommensmillionären erdachten Existenzminimums ist nicht mit den Grundsätzen der Verfassung und des Grundgesetzes zu vereinbaren, egal wie auch immer die jetzigen AlG2-Gesetze von findigen Wirtschaftskriminellen und korrupten Politikern seinerzeit verdreht worden sind! Diese Politiker von damals sind jetzt so gut wie immer auf gut bezahlten Posten in den Vorstandsetagen jener Firmen zu finden, denen durch diese unlautere Gesetzgebung jetzt ausgebildete Facharbeiter zu mickrigen Mindestlöhnen in die Arme getrieben werden und verheizt werden! Oder sie ziehen wie Gaukler und Hofnarren durchs Land und verdienen mit dümmlichen, überflüssigen Vorträgen aberwitzige Saläre!

Geben Sie ihre Menschenwürde und Selbstbestimmung nicht am Eingang des „Jobcenters“ ab, sondern halten Sie den Kopf hoch und den Ball nicht flach…der Mensch auf der anderen Seite des Schreibtisches ist auch nicht besser als Sie, er ist nur ein Scherge des Systems! Er hat sich nur billigst an seinen Arbeitgeber („Agentur für Arbeit“) verkauft und erfüllt nun pflichtbewusst und meist ohne nachzudenken sämtliche unsinnigen, diskriminierenden und menschenverachtenden Vorgaben (z. B. Sanktionierungszwang, negative Prozentvorgaben zur Kostensenkung, Quote erfüllen…um nur einige zu nennen!) seines Vorgesetzten (hier mit „Teamleitung“ umschrieben)! Ob daran Menschen kaputt gehen, hungern, krank, obdachlos werden oder ihre horrenden Stromkosten nicht bezahlen können, ist ihm so ziemlich egal! Hauptsache er findet sich nicht am Ende des Tages auf der anderen Seite des Schreibtisches wieder…das ist seine größte Angst und damit werden diese Leute auf Kurs gebracht! Aus „Fördern und fordern“ ist somit ein fordern, drangsalieren und diskriminieren geworden. Es werden bei „Verstößen“ einfach grundgesetzwidrige Sanktionen verhängt, die die Menschen in existenzielle Notlagen manövrieren und somit gefügig machen sollen. Ein sechsmonatiges Bewerbungstraining hat bis jetzt und heute noch keine „multiplen Vermittlungshemmnisse“ verbessert! Das was dort praktiziert wird, ist einfachste Beschäftigungstherapie und kann gut mit „Zeit abgammeln“ und „Arbeitslosenstatistik frisieren“ beschrieben werden. Ein durchschnittlich begabter Mensch lernt in höchstens 6 Tagen, wie man eine aktuelle Bewerbung mit Lebenslauf schreibt, von den unzähligen Downloadseiten im Internet von fertigen Bewerbungen mal ganz abgesehen…!

Das Problem in den Jobcentern ist folgendes: Die Sanktionsquote wird nicht erreicht. Der hoffnungsvolle Anstieg der Sanktionen aus den letzten Jahren scheint nicht mehr zu halten…! Während der Revisionsbericht der „Bundeslügenagentur für Scheinbeschäftigung und Zwangsarbeit“ MEHR ALS EINE VERDOPPLUNG der Sanktionen FORDERT (26 statt der verhängten 11 Sanktionen in überprüften 200 Fällen) – schließlich sind die Bonuszahlungen von jeder humanitären Entwicklung schwer bedroht – wiegelt die Sprecherin der Behörde, die den letztjährigen Höchststand noch als Erfolg professionellen Arbeitens gefeiert hat, in diesem Jahr nach außen hin etwas ab.
http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/zahl-der-sanktionen-gesunken-debatte-jobcenter-sollen-mehr-hartz-iv-strafen-verhaengen_aid_1149929.html

Die häufigsten Sanktionen gibt es aktuell in Berlin. Nach Angaben der Tageszeitung BZ kassieren die Jobcenter-Chefs hier auch bis zu 4000 Euro Prämie für rigoros durchgesetzte Einsparungen, die auch Sanktionen einschließen, nach einer vertraulichen Anweisung des Bundesarbeitsministeriums:

Nirgendwo sonst in Deutschland sind die Jobcenter so streng zu Hartz-IV-Empfängern wie in Berlin: 19.042 Sanktionen haben die Behörden aktuell gegen Langzeitarbeitslose verhängt, doppelt so viele wie vor sechs Jahren. Damit ist jeder 15. Arbeitslose betroffen.

Pikant: Während bei Hartz-IV-Empfängern der Regelsatz (391 Euro) auch bei kleinsten Verstößen knallhart gestrichen wird, kassieren die Jobcenter-Bosse bis zu 4000 Euro Prämie. Herz oder Bonus?

So funktionieren die Prämienzahlungen: Alle Jobcenter-Chefs schließen mit der Bundesagentur für Arbeit oder dem jeweiligen Bezirksamt Zielvereinbarungen ab. Interne Kennzahlen zeigen Ende des Jahres an, ob die Ziele erfüllt sind.

Laut einer vertraulichen Anweisung des Bundesarbeitsministeriums (liegt der B.Z. vor) für das Jahr 2013 soll hierbei auch die Sanktionsquote berücksichtigt werden. Heißt: Je mehr Verstöße geahndet werden, desto geringer die Ausgaben für Hartz-IV-Empfänger – und damit gibt es statistisch weniger hilfebedürftige Menschen.

Außerdem sind Jobcenter-Chefs (Monatsgehalt: mindestens 5916,24 Euro) laut einer Zielvereinbarung angehalten, jede Überschreitung von Mietobergrenzen konsequent zu ahnden – theoretisch auch dann, wenn diese nur einige wenige Euro beträgt. Erst im August war ein Jobcenter aus Thüringen wegen 15 Cent vor das Bundessozialgericht gezogen – wegen 15 Cent.

Werden die Ziele zu mindestens 98 Prozent erreicht, bekommen die Chefs der Jobcenter am Ende des Jahres 2088,38 Euro Prämie, sind es mehr als 100 Prozent, sogar bis zu 4000 Euro. Insgesamt kamen so in Berlin von 2007 bis 2011 mehr als 100.000 Euro zusammen. 2012 wurden die Ziele verfehlt.

Die Bundesagentur für Arbeit bestätigte auf B.Z.-Nachfrage die Prämienzahlungen. Sprecherin Anja Huth: „Wir sind davon überzeugt, dass die Verbindung der Zielerreichung mit der Leistungsbezahlung ein zusätzliches Motivationssignal für die erfassten Beschäftigten bedeutet.“

Angeblich werde laut der Sprecherin die Sanktionsquote seit 2012 nicht mehr bei den Zielvereinbarungen berücksichtigt. Dem widerspricht ein Ex-Mitarbeiter eines Jobcenters: „Die Quote hat auch weiterhin einen Einfluss auf die Erreichung der Ziele.“

Kritik am Arbeitslosengeld II

Allgemeine Kritikpunkte

Allgemein wird an den Hartz-Reformen kritisiert, dass die aus dem Hartz-Konzept entwickelten „Gesetze für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“ (2003–2005) ihre Absichten verfehlt hätten. Das erklärte Ziel, die Arbeitslosigkeit zu halbieren und vor allem Langzeitarbeitslosigkeit zu reduzieren, sei bisher nicht erreicht worden. Dies gelte auch für das Ziel der deutlichen Haushaltsentlastung durch die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe. Die tatsächliche Senkung der Arbeitslosigkeit in Deutschland ab 2006 führen die Kritiker ausschließlich auf die konjunkturelle Entwicklung und kosmetische Änderungen der Arbeitslosenstatistik zurück. Weitere Kritik allgemeiner Art am Arbeitslosengeld II beinhalten die folgenden Vorwürfe:

Nach Ansicht der Kritiker habe das ALG II einen Bruch mit sozialstaatlichen Grundprinzipien wie Lebensstandardsicherung, Bestandsschutz, Qualifikationsschutz und Berufsschutz vollzogen. Nach Ansicht der Kritiker halte das ALG II einen zu geringen Abstand zum Nettoeinkommen aus niedrig entlohnter Beschäftigung oder auch zu normalen Erwerbseinkommen bei größeren Familien (Nichteinhaltung des sogenannten Lohnabstandsgebots).

Nach Ansicht der Kritiker richte ALG II den Fokus der gesellschaftlichen Diskussion auf eine Missbrauchsdebatte, die von den Ursachen und Folgen sowie von der Lösung des Problems der Massenarbeitslosigkeit ablenke sowie Millionen Menschen unter Generalverdacht stelle. Dies kritisierte die Bundestagsfraktion der Partei Die Linke in einem Antrag.

ALG II verstärke, so ein weiterer Vorwurf, die Existenzangst. Nicht zuletzt kritisiert wird, dass die Arbeitslosengeld-II-Regelungen von vielen Betroffenen nicht mehr als soziales Netz empfunden würden, sondern Existenzangst hervorriefen.
ALG II führe zu einer finanziellen Benachteiligung von Familien und Partnerschaften, die offen zueinander stünden, im Vergleich zu solchen, die sich wahrheitswidrig als alleinstehend oder -erziehend ausgäben.

ALG II führe zu Verarmung und Prekarisierung. Als problematisch wird angesehen, dass Arbeitslosengeld II nach Ansicht der Kritiker breite Bevölkerungsschichten an den Rand oder in die Armut treibe…besonders gravierend sei dieses Problem für Kinder und kinderreiche Familien, da die Reform zur Zunahme von Kinderarmut und zukünftig von Altersarmut führe.
der durch die Hartz-Reform gestiegene Sanktionsdruck auf Arbeitslose, jegliche Arbeit anzunehmen, senke – so die gewerkschaftliche Sicht – massiv den Spielraum für Bewerbende, beim Arbeitsvertrag eigene Ansprüche geltend zu machen. Dadurch komme es zur Ausweitung der Erwerbsarmut. Arbeitnehmer mit gewerkschaftlichem oder Betriebsrats-aktivem Lebenshintergrund und Ambitionen würden durch die Masse der sich untertariflich verkaufenden Bewerbenden aus dem Arbeitsmarkt ausgeschlossen.

Kritik äußerte der UN-Ausschuss für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte an dem Grundsicherungssystem der Bundesrepublik Deutschland. Beziehern der Grundsicherung, Sozialhilfe und Hartz IV werde auf diese Weise kein „angemessener Lebensstandard” gewährt. Der UN-Ausschuss zeigte sich zutiefst besorgt, da zahlreiche bereits beanstandete Missstände nicht beseitigt und Empfehlungen der UN nicht umgesetzt wurden.

Teilweise seien Bescheide fehlerhaft und rechtswidrig erlassen worden, vor allem kurz nach Inkrafttreten der Hartz IV-Reform. Schwerwiegende Verwaltungsmängel hätten, so die Kritiker, diese erste Phase im Jahr 2005 gekennzeichnet, in der nach verschiedenen Erhebungen etwa 90 Prozent der Bescheide fehlerhaft gewesen seien; die Zahl der Verfahren vor Sozialgerichten nahm allein im Jahr 2006 um 50 Prozent zu. Von Januar bis April 2007 wurden vor den Sozialgerichten 16.375 Klagen endgültig erledigt. Dabei wurde der Klage in lediglich 4% der Fälle (586) ganz stattgegeben, eine teilweise Stattgabe erfolgte nur in 2% der Fälle (339). Der überwiegende Teil der Klagen wurde durch Anerkenntnis/Rücknahme erledigt (13.126 oder 80%) beziehungsweise durch Urteil/Gerichtsbescheid abgewiesen (2.329 Fälle oder 14%). Am 18. Juni 2010 wurde am bundesweit größten Sozialgericht Berlin die 100.000. Klage eines Hartz-IV-Beziehers eingereicht. Etwa die Hälfte der Kläger erzielt derzeit „zumindest einen Teilerfolg“…also „Wer gar nicht erst klagt und kämpft, hat schon verloren“!!!

Hier noch ein paar Sprüche aus meiner Jugendzeit im Politikforum:

Das Leben ist ein Sturm aus Scheisse, die Kunst der einzige Regenschirm, den wir haben!

Eines verstehe ich nicht in Deutschland: Warum werden diese Firmen nicht beim Namen genannt, warum werden Straftäter vermummt oder auf Bildern verfälscht…? Warum werden diese Individuen mehr geschützt als es ihnen zusteht? Es braucht einen Internetpranger um solche dubiosen Machenschaften bloßzustellen und die Leute zu schützen, denn die Gesetze schützen ja eher die Abzocker, wie man wieder sieht…! Wie viele Menschen werden alleine schon beim Hausbau betrogen…ohne Folgen für die Verantwortlichen?

Eine LIMITED per se als ein betrügerisches Firmenkonstrukt anzuprangern ist so was von dämlich…! Die LIMITED gab es schon ein paar Jahrhunderte vor irgendwelchen GmbH und Co. KG´s und was glaubt ihr, wieviele Menschen im Jahr in Deutschland genau von diesen überaus „seriösen“ GmbH´s und KG´s mit staatlicher Rückendeckung beschissen werden…wohl hunderttausendfach mehr als von allen LIMITED´s zusammen! Diese Bescheisserfirmen findet ihr in jedem Branchenbuch in jeder Rubrik ganz oben…!

Dämlicher gehts ja schon gar nicht mehr…wie kann man so ein harmloses Fest als Angriff empfinden? Nochmal zur Info: Halloween [?hæl??’i?n], von All Hallows’ Even (Allerheiligenabend), ist ein Fest am Vorabend von Allerheiligen in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November, das ursprünglich vor allem in Irland gefeiert wurde. Der Brauch wurde von irischen Einwanderern ab 1830 in die USA gebracht. Also meckert auf die Kelten…nicht auf die Amis!

Wenn die GEZtapo drei Mal klingelt…kann man nur raten: Freundlich aber bestimmt aus dem Haus komplementieren, denn es besteht keinerlei Auskunfts- oder gar Einlasspflicht… aber wenn der Provisionsscherge unfreundlich wird und sogar droht einfach die Polizei rufen und eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Nötigung stellen…das bringt Ruhe in die Sache! Einfach auf die Fresse hauen darf man ja nicht…!

Herr Guttenberg hat Charakter, Charisma und Geld. Deswegen ist er nicht so anfällig für die Umschläge, die während den Verhandlungen mit den Wirtschaftslobbyisten unter dem Tisch verschoben werden oder die lukrativen Jobs, die fast immer bei solchen Verhandlungen in Aussicht gestellt werden! Allein das macht ihn zu einem besseren Politiker als diese vielen Nieten in Nadelstreifen…es ist das Gesamtpaket, das stimmt!

Aha…Gazprom-Gerd klopft sich mal wieder auf die Schultern! Seine ReGIERung hatte sehr viel mit dem Abschwung zu tun: Hartz4, Heuschrecken und Wirtschaftslobby Tür und Tor geöffnet, Lohndumping und die moderne Sklaverei durch Zeitarbeitsfirmen sind nur einige Fakten, die er und seine Genossen zu verantworten haben…es ist einfach lächerlich und zynisch von ihm, sich und seine Schergen mit dem Aufschwung in Verbindung zu bringen!

Es scheint ja in Europa Standard zu werden, friedliche Demonstrationen gegen dämliche Entscheidungen der Regierungen mit voller Brutalität nieder zu knüppeln…mal sehen wie lange sich der Mob das gefallen lässt und die ersten Schüsse gegen Demonstranten fallen! Die Nieten in Nadelstreifen schmeißen das Geld mit vollen Händen aus dem Fenster und bedienen ihre Klientel und der dumme Michel soll tatenlos zusehen…das geht nicht mehr lange gut und es bricht das Chaos auf den Strassen aus!

Das war ja klar…dafür dass sich Banker und Nieten in Nadelstreifen aller Coleur den Ar*** vergolden lassen, muss der Kleinbürger nun bluten! Er ist wie immer die Melkkuh der Nation, damit unfähige Wirtschaftsklüngel die Milliarden zum Fenster raus werfen können! Warum nur ist der deutsche Michel so kollektiv dumm und lässt sich das gefallen…angeborene Obrigkeitshörigkeit?

Du hast schon recht, aber der gemeine degenerierte Kleinbürger in seinem Aushilfsjob ist nun mal auf Gedeih und Verderb obrigkeitshörig und steigt nur allzu gern in das Hartzer-Gehetze ein…! Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen, das sieht man leider an den Wahlergebnissen der letzten Jahrzehnte…die Menschen lernen nix dazu und verblöden durch die Massenmedien immer mehr! Mittlerweile bekommt ja jetzt schon jeder Assi am Rande des Schwachsinns seine Sendezeit im TV (Mitten im Leben, X-Diaries und der ganze gescriptete Schrott, der so läuft)! Ein Großteil der Jugendlichen bekommt keinen geraden Satz mehr raus und labert Kanakisch…wo soll das hinführen???

Diese ganze Diskussion um die angeblichen Schmarotzer wurde doch damals von den Schergen rund um Gasgerd (Schröder) eingeläutet, um vom Schmarotzertum der oberen Politkaste abzulenken…und das aus gutem Grund: Gerd ist jetzt bei GazProm, sein Kampfdackel Clement bei RWE in äußerst lukrativen Posten angestellt! Dass jetzt Malocher mit Dumpinglöhnen auf die Hartzer losgehen, ist von der Politik gewünscht wie gewollt…so lenkt man von der eigenen Klüngelei mit der Wirtschaftslobby ab und von den Salären, die dort unterm Tisch hin- und herwandern. Wenn diese Geringverdiener nur etwas Intellekt hätten, würden sie ahnen, dass das Hartzschwert schon über ihren Köpfen schwingt und sie mit erreichen eines bestimmten Alters sie selbst bei den Argen die Hosen runterlassen und sich tief bücken müssen…!

Da ja jetzt die Zahl 5 im Raum steht, fordere ich einfach mal, die AlG 2-Sätze auf genau 500 Euro im Monat zu erhöhen!!! Das ist ne schöne runde Summe, es läßt sich leicht rechnen damit und den Hartzern ist auch geholfen…! Außerdem gäbe es endlich mal den ersehnten Aufschwung im Binnenmarkt, denn der Hartzer trägt ja das Geld in den nächsten Laden und nicht aufs Nummernkonto…somit ist allen geholfen! Also liebe Bundesdeppen: GEBT EUCH NEN RUCK UND VERZICHTET AUF EURE DIÄTENERHÖHUNG VON FAST 700 EURO !!!

Warum gründet keiner eine Partei für Arbeitslose und Sozial benachteiligte, die nicht unbedingt dunkelrot sind…5 Millionen Stimmen sollten doch zusammen kommen! Arbeitslose und Rentner brauchen endlich eine Lobby, sonst werden sie immer mehr wie Dreck behandelt…rafft euch auf!

Warum gibt es durch Mindestlöhne mehr Arbeitslose…kann mir das einer erklären? Brauchen die Sklaventreiber dann plötzlich weniger Arbeiter oder stellen sie noch mehr schwarz arbeitende Rumänen oder Bulgaren für 2-3 Euro/Std. ein…Polen werden ja wohl langsam zu teuer??! Einige Quatschköpfe scheinen hier zu vergessen, das im Turbokapitalismus gar keine Vollbeschäftigung möglich und erwünscht ist…immer mehr Profit mit immer weniger Arbeitern ist die Devise und wird so auch verfolgt!!! Auf die Hartzer eindreschen tun meistens Geringverdiener, die sich kaputt malochen für einen Hungerlohn und Beamte, die Angst um ihre überzogenen Pensionsansprüche haben…also meist die kleingeistige Klientel, die was zum abreagieren braucht!

Arbeit ist jetzt schon für viele unattraktiv, weil sie davon nicht leben können…das würde eine Hartz Erhöhung oder Senkung auch nicht ändern? Viele Firmen machen den fetten Reibach mit unterbezahlten Malochern und nicht wenige Zeitarbeitsfirmen leben sehr gut davon…dank Gas-Gerd und seinen Schergen wurde die moderne Sklaverei wieder eingeführt! Das bashen von Hartzern ist doch das einzige, woran diese Dummköpfe noch Spass haben können…meistens stammen diese Leute aus dem Beamten-Dunstkreis, der von diesem System gut profitiert und deren Pensionsansprüche bald alle Dimensionen sprengen werden…der dumme Michel schaut wieder zu und malocht weiter!

Ach ja, kann mir noch jemand sagen, wo ich den Internetanschluss für 1,79 Euro im Monat bekomme…nur so interessehalber, da würde ich mich auch gleich als Nichthartzer anmelden!

Warum werden nicht mal die Milliarden-Summen von Unsinnigen Subventionen aufgedeckt, die an Millionäre in ganz Europa jedes Jahr ausgezahlt werden…da mischt Deutschland doch ganz vorne mit! Kann man diese Zahlen irgendwo einsehen oder wird das wieder mit der Klientel unter den Tischen gemauschelt wo der eine oder andere Umschlag den Besitzer wechselt…? Sanktionen sind für den Popo, wenn immer nur kranke Deutsche gegängelt werden, die keine Chance mehr auf nen Job haben…! Junge Russen und Leute mit Migrationshintergrund allgemein scheinen hier einen Persilschein zu haben, besoffen auf der Strasse rumzulungern…wer es nicht glaubt, soll mal nach Berlin kommen…! Warum werden die nicht vermittelt oder sanktioniert…machen sich die Berater da nass vor Angst?

Fakt ist doch: Seit Gasgerd und Kasachen-Joschi an der ReGIERung war, ging es für die Arbeitnehmer steil bergab…und für die Arbeitgeber steil nach oben! Lohndumping, Zeitsklaven, Hartz4…alles Auswüchse seiner Klientelpolitik, welche jetzt von der Versagerkoalition munter weiter geführt wird…und der deutschel Michel schaut wieder nur zu und schwärzt seinen Nachbarn an, wie er es schon immer gerne tat! Zum Glück bin ich bald hier weg und kann mir das Elend dann in Bild unter den Palmen anschauen unjd dem Meeresrauschen bei einem schönen Caipi lauschen…!

Das schlimme ist, dass der kleinbürgerliche deutsche Dummkopf von solchen Typen auf alle anderen schließt und mit dem Finger auf ihn zeigt: Ja, da ist er der Ju… ähhh Hartzer…verfolgt und drangsaliert ihn! Wir wissen doch noch gut aus der Vergangenheit, wohin solche staatlich forcierten Hetzjagden führen…und das alles, um die Bilanzen zu verschönern? Bei solchen Typen sollte man auch hart durchgreifen, aber nicht bei alten (in D ab 45), Kranken, etc., die eh keine Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt haben…bei denen ist es nur Drangsalierung und Gängelung, bis sie seelisch gebrochen sind…und im schlimmsten Fall Amok laufen! Nicht umsonst gammeln jetzt auf allen Ämtern diese solariumgegerbten Luftpumpen rum, die als Security gelten sollen…das gabs noch nie in Deutschland!

Wahrscheinlich soll mit diesem vorgezogenen Rücktritt nur der Millionenbetrug des Immobiliendeals, den er mit seinem Fußball-Vereinsfreund getätigt hat, unter den Tisch gekehrt werden…! Zur Erinnerung: Es geht um die Liegenschaft Krampnitzer Kasernen, die für 4 Mio. Euro verkauft wurden, aber laut Schätzung mindestens 25 Mio. Euro wert sind…kleine Teile davon wurden schon für 7,5 Mio. Euro weiter verkauft und keiner weiß an wen…was sind da schon ein paar Tausender Nachzahlung an Alimenten…Nachtigall ick hör dir trapsen! Dieser Filz in Deutschland ist unerträglich!!!

Dieser aufgeblasene EU-Zirkus ist doch nur ein Abgreifbecken für abgehalfterte Politiker aus aller Herren Länder….was die an Milliarden versenken mit unsinnigen Subventionen, etc., damit könnte man ganz Afrika ernähren. Naja, solange der dumme deutsche Michel den ganzen aufgeblasenen Bohai mit seinen Steuern bezahlt, ist doch alles OK! Die Mehrwertsteuer sollte gleich auf 50% erhöht werden, nicht zuletzt damit auch unsere Politclowns die Milliarden weiterhin in alle Herren Länder verteilen können. Dann sind ja da auch noch die horrenden Beamtenpensionen, die in den kommenden Jahren unbezahlbar werden…aber der dumme deutsche Michel wirds schon richten oder wacht er wirklich mal auf aus seinem Komödienstadl-Koma und wehrt sich und wenn ja…WIE?

Dieses „Sparpaket“ betrifft mal wieder die Menschen am unteren Ende des Sozialstaats und wurde mit Hilfe der übermächtigen Wirtschaftslobby erstellt! Kein Wort von Einsparungen bei unsinnigen Milliardensubventionen, Milliardenhilfen ins Ausland, explodierenden Beamtenpensionen oder gar einer Millionärssteuer! Banken handeln wie gehabt verbrecherisch mit Luftnummern aller Art und wir bezahlen das auch noch…ich bin gespannt, wie lange das Kleinbürgertum noch ruhig und wie das Kaninchen vor der Schlange sitzen bleibt!

Die Qualität und geistige Reife der meisten Kommentare hier läßt mich erschrecken! Diese MRS Keime sind existent und dagegen gibt es keine Impfung…! Während man in Holland das Problem im Griff hat, wird hier in Deutschland immer noch geschlampt, frei nach dem Motto: Nur ein kranker Patient ist ein guter Patient…! Leute, schaltet doch erst einmal das Hirn an (soweit noch vorhanden), bevor ihr hier solchen unqualifizierten Unsinn von euch gebt…ein Hohn für die Opfer dieser Schlampereien!

Rücktritt oder nicht, es gibt kriminelle Ausländerclans, die die deutschen Sozialsysteme gnadenlos ausnutzen! Die linke Gegendemo in Potsdam war übrigens eine Lachnummer hoch drei!!! Die Besucher wurden als Nazis und Rassisten beschimpft, die Redner ließen geistigen Dünnpfiff über seine Genaussagen ab, ohne das eigentliche Problem auch nur ansatzweise zu nennen: Deutschland ist zur Spielwiese ausländischer Mafiaclans und Strassenbanden geworden! Keiner von denen wird je einen Cent Steuern zahlen, stattdessen wird mit Autos geschachert und Hartz4 für 8-10 Leute kassiert! Die Demonstranten sollten mal Abends mit ihrer Freundin durch Neukölln flanieren oder ihre Trillerpfeifen an der Rütlischule rausholen, dann werden sie merken, wie weit es mit Toleranz und Integration in Deutschland ist…! ;O)
Meine Zukunft sehe ich nicht in Deutschland…das wird mir zu Multi-Kulti hier! Schon jetzt kann man an keiner Ampel in Berlin City halten, ohne von irgendwelchen Bettlern und Scheibenschmierern belästigt zu werden. Auf dem KVA oder den Autoplätzen kommt man sich vor wie am Flughafen von Kasachstan…! In meiner alten Heimat muss man nen Russischkurs belegen, um auf die Strasse gehen zu können. Wenn dann noch die EU-Pforten für Bulgarien und Rumanien geöffnet werden und die Leute für 2,50 € Hungerlohn die Stunde arbeiten sollen oder besser: MÜSSEN – GUTE NACHT DEUTSCHLAND – UND TSCHÜSS! 🙄

Lösungsvorschläge braucht ihr…gut:

1. Kriminelle Migranten nach der ersten Straftat unwiderruflich AUSWEISEN!
2. Wenn überhaupt, dann nur mit festen Jobnachweis Migranten ins Land lassen!
3. Keine Zuwanderung in die deutschen Sozialsysteme zulassen, d. h. kein Hartz 4 für Zuwanderer!
4. Strenge Einwanderungsvorschriften wie in den USA, Australien, Neuseeland!
5. Sämtliche Milliardenunterstützungen für Länder streichen, die Atomwaffen haben oder bauen wollen!

Was wird hier erst los sein, wenn die Türkei, Bulgarien und Rumanien in der EU sind…spätestens dann ist es an der Zeit hier auszuwandern! Schon jetzt ist die aggressive Gängelei dieser Fensterputzer an den Ampeln hier in Berlin voll nervig…! Wenn diese Typen sich dann auch noch offiziell hier niederlassen dürfen…GUTE NACHT DEUTSCHLAND! Von der Politik ist dann nur noch Gejammer zu erwarten: „Für deutsche Rentner ist kein Geld mehr da“, während man Sozialschmarotzer aus allen Herren Ländern hier her holt…lächerlich!

Daran sieht man wieder mal die geistige Degeneriertheit eines Grossteils dieser Völker…und sowas soll in die EU aufgenommen werden (Bulgarien, Rumänien, etc.), damit dieses ganze minderbemittelte Pack hier die Strassen unsicher macht, wie es jetzt schon in Berlin der Fall ist? Kein Wunder dass die Intelligenz hier scharenweise auswandert, während im umgekehrten Fall scharenweise solches Volk in die deutschen Sozialsysteme geholt wird…wo soll das enden…wahrscheinlich in Strassenschlachten!

Hallo, wie wäre es denn einmal damit anzufangen, diesen ganzen Abrechnungsbetrug aufzudecken, die überhöhten Arzneikosten durch Pharmakartelle und Pharmalobby zu zerschlagen und das ganze System mal transparent und effizient zu machen…? Immer mehr Milliarden für immer mehr Beschiss am Patienten…ein Faß ohne Boden! Das Gleiche könnte man auch für Steuererhöhungen fordern…ca. 30 – 35 Milliarden Euro werden jedes Jahr durch unsinnige Projekte von unfähigen Beamten und deren Klüngel verschleudert…wann haftet diese Klientel endlich für ihre Untaten, wie es jeder kleine Mechaniker muss, der eine Schraube nicht festzieht…???

Du bist wahrscheinlich eine der Luftnummern, die an der Börse mit Luftnummern ihr Geld machen…eine lächerliche Klientel! Können nichts, produzieren nichts als heiße Luft und quatschen dann dusslig! Diese studierten Nieten in Nadelstreifen bluten das Land aus und bekommen von der Politkaste dann noch Milliarden der Steuerzahler hinten reingesteckt für den Mist, den sie verzapft haben…und der deutsche Dumm-Michel schaut zu! Was soll eigentlich noch passieren, bis der Dumm-Michel mal aufsteht und auf die Straße geht…! Wer in den letzten Jahren statt Musikantenstadl und Millionärsballspiele auch mal Sendungen wie Panorama, Monitor, Report24 angeschaut hat, weiss doch wie der Hase läuft…leider ist die Zahl gering und keiner traut sich, was zu machen! Das war ja klar…dafür dass sich Banker und Nieten in Nadelstreifen aller Coleur den Ar*** vergolden lassen, muss der Kleinbürger nun bluten! Er ist wie immer die Melkkuh der Nation, damit unfähige Wirtschaftsklüngel die Milliarden zum Fenster raus werfen können! Warum nur ist der deutsche Michel so kollektiv dumm und lässt sich das gefallen…angeborene Obrigkeitshörigkeit?

Diese ganze Nachmittagsverblödung ist doch erstunken und erlogen…Virtual Reality nennt man den Schei** heutzutage, welchen sich ein paar Drogensüchtige Scriptschreiber aus ihren kranken Hirnen saugen und für die Realität halten! Doch die Realität in Deutschland ist meist noch dämlicher, als gezeigt werden kann…!

Solange der dumme deutsche Michel den ganzen aufgeblasenen Bohai mit seinen Steuern bezahlt, ist doch alles OK, gelle! Die Mehrwertsteuer sollte gleich auf 50% erhöht werden, nicht zuletzt damit auch unsere Politclowns die Milliarden weiterhin in alle Herren Länder verteilen können. Dann sind ja da auch noch die horrenden Beamtenpensionen, die in den kommenden Jahren unbezahlbar werden…aber der dumme deutsche Michel wirds schon richten oder wacht er wirklich mal auf aus seinem Komödienstadl-Koma und wehrt sich?

Endlich wird diesen nichtsleistenden Nieten in Nadelstreifen mal ein wenig Einhalt geboten…machen sich die Taschen voll mit Luftnummern, denn sie sind selbst nichts als aufgeblasene Luftnummern, die nichts produktives schaffen! Ich habe aber die leise Befürchtung, dass die sich morgen schon wieder andere Luftnummern ausgedacht haben, um den Leuten das Geld abzuziehen…man kann nur ausspucken vor so einem ****haufen!

Ein schönes Beispiel für die komplette Verblödung und Degeneriertheit der heutigen Jugend…wenn das die schöne neue Welt sein soll dann ist was drauf gesch***** aber sowas von!!! Wie verblödet muss man sein, sich mit ein paar Möchtegern-Promis in einen Container sperren zu lassen und so zu tun als wäre man soooo coooool…? Kein Wunder, dass die Kids heutzutage auf Schule und Ausbildung schei**** und statt dessen davon träumen, Karriere zu machen, wenn jeder Blödian heutzutage ins TV kommt…nur noch krank, diese Patienten! Dieser Porno-Klaus ist die Krönung dieser totalen Schwachmaten!

Die beste Offensive wäre eine Verkürzung der Arbeitszeiten für Arbeiter auf 6 Stunden am Tag, denn sie leisten das 5-Fache an Arbeit wie z. B. ein Beamter zwischen den 8 Kaffeepausen und malochen sich kaputt für einen Hungerlohn und eine Sozialrente, während sich die Staatsklientel ins faule Fäustchen lacht…!

Endlich wird mal der wahre Supergau angesprochen, der Deutschland bevorsteht…dagegen sind alle Horst4-Kosten nur PEANUTS!!! Warum einem Beamten 72% der letzten Bezüge zustehen und einem „richtigen“ Malocher nur mickrige 43% war mir immer schon ein Rätsel…abgesehen mal davon, dass die nie auch nur einen Cent in die Sozialkassen gezahlt haben! Eine Reform ist überfällig, aber in dieser Politlobby- und Beamtenklüngel-Republik wird das nie passieren…! Deutschland geht offenen Auges auf den Abgrund zu und alle obrigkeitshörigen Kleinbürger sitzen wie ein gelähmtes Karnickel vor der Schlange…eine versiffte, versumpfte, degenerierte und korrupte Bananenrepublik hoch 13!

Total kopfkrank und geistig degeneriert diese Schwachmaten, besonders die zugewanderten aus GUS, Arabien, Libanon und weiß Gott aus welchen Herren Ländern man solche Patienten in das deutsche Sozialsystem läßt! Das schlimme ist, diese Typen werden nie in das Sozialsystem einzahlen, statt dessen kassieren sie Stütze und schachern mit Autos und anderen Materialien herum…! Wegen Alkohol und „Teenie sein“ werden wohl 3 Jahre Bewährung bei herauskommen…wie schon so oft bei solchen unintegrierbaren Patienten! Das schlimme ist, dieses Verhalten färbt auf die deutsche Jugend ab oder wird ihnen jahrelang auf dem Schulhof eingeprügelt…! PS: Ich bin alles andere als RECHTS, aber ich mache meine Augen auf und sehe, was passiert in Deutschland…im Gegensatz zu den meisten Politikern und Gutmenschen!

Die Dummheit siegt in diesem Fall mal wieder…wie so oft in Deutschland! Neid und Missgunst sind so alltäglich wie das Knöllchen an der Autoscheibe und der Großteil der Bevölkerung ähnlich geistig degeneriert wie die Politclowns, die derzeit das sagen haben! Was hat wohl Hartz4 mit Wohlstand oder römischer Dekadenz zu tun…ebend…NICHTS! Diese Worte fallen mir eher bei den großzügigen Salären und Pensionen der Politker, Beamten und Nieten in Nadelstreifen ein, welche derzeit das Land ausräubern! Mit dem Finger auf die Ärmsten zeigen und sich selbst die Taschen füllen ist derzeit ganz groß angesagt in Deutschland!

Warum sich über Millionenbetrug der Landesbank aufregen, warum sich über verzockte Milliarden Euro der Banken aufregen, warum sich über Schweizer Bankkonten aufregen, warum sich über Steuerbetrug aufregen, warum sich über Spendenaffären aufregen, warum sich über Dumpinglöhne aufregen, allgemeine Steuerverschwendungen…. aber WARUM ?? ….. es ist nicht sehr greifbar für den Bürger was geschieht …. darum nimmt man den Hartz IVler, der ist für jeden greifbar und angreifbar. So lenkt man von der Politik und deren Betreiber ab, denn auch Sie müssen Ihre Schäflein ins trockene bringen, und das geht auch für die Herrschaften nicht immer legal. HartzIV so lassen – vernünftige Löhne für Arbeit – Steuerbeschiss (auch wenn es Politiker betrifft) hart verfolgen, keine Millionenspende für Steuerentlastung!

Moin, die Abzocke fängt da an, wo Blitzer nur aufgestellt werden, um die Leute abzukassieren. Statt an Schulen oder Kindergärten werden sie dort aufgestellt, wo freie Bahn ist oder unsinnige 30km/h Beschränkungen auferlegt werden, um Blitzertonnen gewinnbringend einzusetzen…ich erlebe es fast täglich, wenn ich in D unterwegs bin und das ist zum Kotzen! Die sogenannte Verkehrserziehung dient hier doch nur als Vorwand, um die marode Staatskasse aufzufüllen und den Gemeinden ein großes Zubrot zu sichern, dass gilt genauso mit der Parkplatzbewirtschaftung in den Innenstädten, wo oft fleissig und sauteuer abgeschleppt wird! Allerdings gehen mir diese notorischen Drängler oder Linksfahrer gehörig auf die Nüsse, da tun sich besonders die Fahrer in weissen Lieferwagen hervor, denen gönne ich ein hohes Bussgeld von Herzen!

Was in dieser Bananenrepublik alles möglich ist, will ja eh keiner wissen. Wer glaubt denn wachen Geistes, daß nur die Gesundheitsbranche von dieser ausufernden Korruption betroffen ist? Leider löst in Deutschland täglich ein Skandal den anderen ab, so daß man mit dem wundern und Kopf schütteln nicht mehr hinterher kommt…schon gar nicht die bildungsferne Gesellschaft! Der große Teil der „noch“ denkenden Menschen profitiert nicht schlecht von diesem System „Eine Hand wäscht die Andere“, vom Beamtenapparat ganz zu schweigen! Nieten in Nadelstreifen plündern das Land seit Jahrzehnten systematisch aus, und keiner will es gewußt haben…nebenbei wird noch lautstark eine Debatte über Sozialschmarotzer losgetreten und schon ist der Focus des Kleinbürgers in die richtige Richtung gelenkt! Wer in den letzten Jahren statt Musikantenstadl und Millionärsballspiele auch mal Sendungen wie Panorama, Monitor, Report24 angeschaut hat, weiss doch wie der Hase läuft…leider ist die Zahl gering und keiner traut sich, was zu machen!

Und die vielbeschriebene Oberflächlichkeit der Amerikaner existiert wohl nur in den Dumpfbirnen einiger deutscher Spießer und missgünstiger Neider, wie man sie hier leider an jeder Ecke trifft! Ein freundlicheres und hilfsbereiteres Volk ist mir sonst nirgendwo begegnet auf der Welt, während in Deutschland zwei total degenerierte Schwachmaten vor versammelter Mannschaft jemanden wie Dominik Brunner einfach tottreten und nach wahrscheinlich 3-4 Jahren „Jugendgefängnis“ mit Wellnessbereich und Aromatherapie ihre 12-Wöchige Delphintherapie in der Karibik antreten können…ebend Kasperletheater!

Alle diese „Firmen“ (Broker, Fonds, Börse, etc.) haben eines gemeinsam:
Sie produzieren nichts und entziehen dem Wirtschaftskreislauf ständig Geld. Im Gegensatz zum Spielcasino wird dabei mehr gewonnen als verloren.

Bezahlt wird das Ganze von Arbeitnehmern, denen ein Teil Ihres Lohnes vorenthalten wird und die, obwohl sie schwer schuften, kaum über die Runde kommen, denn die Preise steigen immer schneller als die Löhne.

Dagegen muss der Börsianer/Spekulant/Banker/Broker/Fondsmanager nichts tun außer ein paar Mausklicks um Millionen zu verdienen.

Hier entsteht gerade eine neue Aristokratie, eine Schicht von Menschen, die sich alles leisten kann ohne selbst was zu leisten.

Natürlich wird ein Banker/Betriebswirt mir widersprechen und dieses Tun und Handeln schönreden, darin sind sie Meister.
Fakt ist jedoch: Während das Bruttoweltprodukt sich vervierfachte hat sich die weltweite Geldmenge vervierzigfacht und der Börsenhandel verhundertfacht.

Während die Arbeitslöhne um zehn Prozent gestiegen sind, sind Firmengewinne um 70% gestiegen und Managergehälter um 230%. Über die Brokereinkommen liegen mir kein Zahlen vor, vermutlich aber noch höher als die Manager.

Aber weil wir gerade bei den Fakten sind:

Nach den Angaben des Statistischen Bundesamts betrug das Volkseinkommen 2006 1,728 Billionen Euro. Dieses Gesamteinkommen teilt sich derzeit in Lohn und Profit wie 66,2 zu 33,8.

In Worten: 66,2 Prozent des Volkseinkommens ist Lohneinkommen (einschließlich der Managerlöhne!) und 33,8 Prozent des Volkseinkommens ist Unternehmereinkommen oder Kapitalgewinn.

In absoluten Zahlen macht das:
1.144 Milliarden sind Lohneinkommen, das sich 90 Prozent der Arbeitsbevölkerung (die Lohnarbeiter) teilen.
548 Milliarden sind Gewinne, die sich die restlichen 10 Prozent der Arbeitsbevölkerung teilen (Kleine Selbständige und Großkapitalisten wie z.B. Fondsmanager).

Die 123,5 Mrd. Gehaltssumme für deutsche Geschäftsführer macht also 22,5 Prozent des Unternehmergewinns oder Gesamtprofits in Deutschland aus.

Man sieht: Immer weniger Leute teilen sich den Kuchen, immer mehr müssen sich um die Krümel streiten. Damit sind vor allem die Menschen in den Entwicklungsländern gemeint.

Lösung:
1.Schritt: Verbot von Spekulationssoftware, von Transaktionen wie z.B. Leerverkäufen, von Derivaten wie z.B. Optionsscheinen.
2.Schritt: Drastische Besteuerung von Spekulationsgewinnen.
3.Schritt: Einstufung der Warenterminbörsen als illegales Zwischenhandelsmonopol/-oligopol und Verbot derselben.
4.Schritt: Aufspürung des durch obige Aktionen verdienten Geldes und Beschlagnahmung.
5.Schritt falls nicht deutliche Besserung bereits eingetreten: Verstaatlichung aller Banken und Börsen.

Wenn die Schattenwirtschaft weiterhin so über die echte Wirtschaft dominiert, wird leider zum Ende der Demokratie führen, wie wir sie kennen.

Merke:
Wichtig und schützenswert ist jede Firma / jeder Mensch, der etwas leistet/produziert, was er selbst und andere Menschen brauchen. Wer so sein Geld verdient, soll jeden Pfennig behalten dürfen.

Wer aber sein Geld z.B. mit Wetten auf steigende Rohstoffpreise verdient und damit den Benzinpreis an der Tankstelle erhöht, ist nur ein Parasit.

 

 

Bilder sagen oft mehr als 1000 Worte…!

img_7712-1
Ja neee is klar!

 

Na Gazprom-Gerd noch Vodka, Kaviar und ne kleine Prise gefällig…?

 

An alle Nieten in Nadelstreifen...FUCK YOU ALL!!!

 

Wo ist der Anteil für die allabendlichen Mollen…?

 

 

I dont give a FUCK on these retarded CSU jerks!
I dont give a FUCK on these retarded CSU jerks!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s