Gedanken zum Corona Hoax – Willkommen im Great Reset der Bilderberger Marionetten…!!!

Wird diese Mail nicht richtig angezeigt?
Diesen Newsletter im Browser anzeigen.

Säuberung und Widerstand

Gedanken zum Corona Hoax – Willkommen im Great Reset der Bilderberger Marionetten…!!!

Das Volk versteht das meiste falsch;
aber es fühlt das meiste richtig.
Kurt Tucholsky

Liebe Leserinnen und Leser

Die Fronten verhärten sich gerade stark. Wer nicht stramm auf Regierungskurs marschiert, läuft Gefahr von einer „Säuberungswelle“ erfasst zu werden. Während des Kalten Kriegs jagte man hierzulande zahlreiche Kommunisten aus den Schulen, heute sind es die Gegnerinnen und Gegner der Massnahmen.

Nach den Primarlehrerinnen Prisca Würgler und Rahel Fabrice traf es mit Markus Häni nun eine weitere Lehrperson. Die Kantonsschule Wohlen stellte den Lateinlehrer vergangenen Donnerstag per sofort frei. Sein Vergehen? Häni machte von seinem Recht auf freie Meinungsäusserung Gebrauch. An der Demonstration in Wohlen vorletztes Wochenende rief er die Erwachsenen dazu auf, den Kindern endlich die Angst vor dem Virus zu nehmen. Zu viel des Guten für die Aargauer Schulbehörden, lesen Sie hier.

Angst scheint auch beim Paul-Ehrlich-Institut vorzuherrschen, der deutschen Zulassungsbehörde für Impfstoffe. Das musste auch der Lübecker Arzt und Unternehmer Prof. Winfried Stöcker erfahren. Stöcker wandte sich im Herbst an das Paul-Ehrlich-Institut und ersuchte um eine Bewilligung für die „Lübecker Anti-Covid-19-Impfung“. Doch anstatt die von ihm entwickelte Impfung zu prüfen, wurde er vom Paul-Ehrlich-Institut angeklagt, lesen Sie hier

Was wir vermuteten, bestätigt sich nun auf eindrückliche Weise. Die Impfungen sind bei weitem nicht so ungefährlich, wie dies Regierungen und „Mainstream-Medien“ predigen. Geimpfte weisen in Israel eine 40-mal höhere Mortalität als Ungeimpfte aus. Zu diesem Ergebnis kamen israelische Forscher, die von einem „neuen Holocaust“ sprechen, lesen Sie hier.

Trotz dieser unerfreulichen Nachrichten kann man sagen: Es gibt auch Hoffnung. Die Burg der Pandemie-Manager beginnt allmählich zu bröckeln. Das immer härtere Vorgehen gegen abweichende Stimmen verdeutlicht lediglich die Angst der Behörden, das eigene Gesicht zu verlieren.

Die freiheitsberaubenden Massnahmen erzeugen allenthalben Widerstand. In Deutschland hat Marianne Grimmenstein eine Verfassungsklage lanciert, lesen Sie hier. In England unterzeichneten hunderttausende eine Petition gegen Covid-Impfpässe, lesen Sie hier. Und auch in der Schweiz hagelt es nur so von Beschwerden, schauen Sie hier. Diese Nachrichten machen Mut – und viel Mut wünsche ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, weiterhin in diesen dynamischen Zeiten!

Herzlich
Rafael Lutz, Corona-Transition

Gedanken zum Corona Hoax – Willkommen im Great Reset der Bilderberger Marionetten…!!!

PS: Dieses Wochenende stehen wichtige Abstimmungen an, u.a. zur Privatisierung des elektronischen Identität. Informationen des Referendumskomitees.

******************

Die Ausgrenzung und Benachteiligung Ungeimpfter wird immer wahrscheinlicher. Das Branchenverzeichnis animap.ch listet Unternehmen, die auch Ungeimpften Zugang zu ihren Produkten und Dienstleistungen bieten. Initiant ist Markus Holzer. Der Eintrag im Branchenverzeichnis ist kostenlos. Die Datenbank umfasst zur Zeit rund 20 Einträge, mehrheitlich aus der alternativen Medizin.

Neueste Artikel:

Massnahmen-Kritik als Kündigungsgrund: Lehrer Markus Häni darf seit letztem Donnerstag nicht mehr unterrichten

Weil er von seinem Recht auf freie Meinungsäusserung Gebrauch machte, verlor der Lehrer seinen Job. Dazu beigetragen hat möglicherweise auch die Antifa.→ Weiterlesen

Geimpfte in Israel haben eine 40 mal höhere Mortalität als Ungeimpfte – israelische Forscher sprechen von einem «neuen Holocaust»

Dies zeigte eine Analyse der Daten des Gesundheitsministeriums. Bei jungen Geimpften ist die Mortalität noch wesentlich höher. Von Patrick Delaney, LifeSite→ Weiterlesen

Wie stark kann sich SARS-CoV-2 durch asymptomatische Träger ausbreiten?

Forscher der Universität von Florida fanden wenig Hinweise für asymptomatische oder präsymptomatische Ausbreitung→ Weiterlesen

Pfizer versucht, die Haftung für Rechtsstreitigkeiten auf die Regierungen abzuwälzen

Diese bezeichnen das Vorgehen als „Mobbing auf hohem Niveau“.→ Weiterlesen

EU arbeitet auf Hochtouren an digitalen Impfausweisen

Die EU will elektronische Impfnachweise. Als Vorbild dient dabei Israel: Dort werden Geimpften bereits Privilegien eingeräumt.→ Weiterlesen

Strafanzeige gegen einen Arzt und Laborunternehmer wegen Selbsttest mit Corona-Impfung

Die «Lübecker Anti-Covid-19-Impfung» ist offenbar wirksam und könnte schnell, günstig und in grossen Mengen hergestellt werden. Von Christoph Pfluger→ Weiterlesen

Hunderttausende Briten unterzeichnen Petition gegen Covid-Impfpässe

Die Bevölkerung hat genug vom Hin-und-her der britischen Regierung in dieser wichtigen Frage→ Weiterlesen

Gunnar Kaiser: Was, wenn ich euch DAS gesagt hätte?Der unvergleichliche Gunnar Kaiser schafft es, ein dreiminütiges Video mit einem einzigen Satz zu drehen und trotzdem verstanden zu werden.→ Weiterlesen

Die Zensur geht weiter: Facebook sperrt impfkritische Gruppe

Die Online-Plattform stellt Impfkritiker in die Nähe von Terrororganisationen und unterdrückt weiterhin das Recht auf freie Meinungsäusserung.→ Weiterlesen

Schweizer Hunde auf Corona-Mission

Speziell ausgebildete Vierbeiner sollen das Virus erschnüffeln und könnten bald in Schweizer Flughäfen sowie an Bahnhöfen im Einsatz stehen.→ Weiterlesen

Wer sich kritisch zur Impfung äussert, wird jetzt auch von Behörden angegriffen

Der Luzerner Kantonsarzt erteilt Dr. med. Andreas Heisler, der über eine mögliche Nebenwirkung mit Todesfolge informierte, ein Berufsverbot→ Weiterlesen

Eine neue Dimension ist erreicht: Hausarzt wird Berufserlaubnis per sofort entzogen

Dr. Andreas Heisler habe u.a. die Schutzmassnahmen nicht umgesetzt und «tatsachenwidrige» Informationen zu einem Todesfall nach der Impfung verbreitet, heisst es in der Verfügung des Luzerner Kantonsarztes.→ Weiterlesen

Worauf es sonst noch ankommt:

2019 machte BioNTech 200 Millionen Euro Verlust

Dennoch bezog Vorstandsmitglied Ugur Sahin 7 Millionen Euro Jahresgehalt, wie der Jahrresabschluss zeigt…→ Weiterlesen

Island will Quarantäne-freie Einreise erlauben – auch für Touristen, die nicht geimpft sind

Die Insel hat mit Abstand die niedrigste Zahl an Corona-Neuinfektionen in Europa→ Weiterlesen

Hausdurchsuchung beim österreichischen Maskenhersteller Hygiene Austria

Es besteht der Verdacht, dass das Unternehmen chinesische Masken umetikettiert habe.→ Weiterlesen

Medien verdienen an Corona viel Geld

Bis Mitte Februar 2021 kassierten sie vom Bund für die Anti-Corona-Kampagnen fast 15 Millionen Franken. Dazu kamen noch 78 Millionen als Covid-Geschenk.→ Weiterlesen«Das ist ein gigantischer Fehler!»

Zwei Bundesstaaten in den USA, Texas und Mississippi, haben die Aufhebung aller Corona-Massnahmen angekündigt. Damit wählen sie eine einzigartige Strategie. Nun hagelt es Kritik.→ Weiterlesen

US-Gouverneurin: Wirtschaft wurde nicht von COVID ruiniert, sondern von Regierungen

Keine Lockdowns, Schließungen von Geschäften und Maskenpflicht; dennoch keine höheren COVID-19-Zahlen, als in Bundesstaaten mit restriktiven Maßnahmen.→ Weiterlesen

Angela Merkel will Lockdown-Verlängerung bis zu den Osterferien

Die Bundeskanzlerin will laut Medienbericht den Lockdown bis Ostern verlängern. Erste Lockerungen könnte es aber schon bald geben. Am Mittwoch trifft sich Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten.→ Weiterlesen

Berliner Schüler verzweifeln im Lockdown

Zehn Wochen nach Beginn des Homeschooling ziehen Jugendliche eine bittere Bilanz. Jetzt soll die Schulpsychologie helfen.→ Weiterlesen

Das Parlament will bei der Corona-Krise das Kommando übernehmen. Kann das gut gehen?Eine bürgerliche Mehrheit versucht mit Anträgen, den Willen vieler Schweizerinnen und Schweizer durchzusetzen.→ Weiterlesen

Hiobsbotschaft: WHO erwartet kein Ende der Pandemie vor 2022

Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht nicht von einem Ende der Corona-Pandemie im aktuellen Jahr aus.→ Weiterlesen

WHO-Vertreter: Ende der Pandemie in Sicht – offenbar auch ohne Impfung

Während in einzelnen Ländern mit Mutationen und Warnungen vor einer dritten Welle PÜolitik gemacht wird, spricht die WHO von einem seit Wochen gegenläufigen Trend.→ Weiterlesen

Zero Hedge berichtet über Propaganda Desaster des WEF: Lockdowns machen Städte rund um den Globus leise besser

Das WEF löscht einen umstrittenen Tweet. Nur um die Kontroverse mit weiteren fragwürdigen Tweets noch mehr anzuheizen.→ Weiterlesen

Empfohlene Videos:


Gunnar Kaiser: Was, wenn ich euch DAS gesagt hätte?

Der unvergleichliche Gunnar Kaiser schafft es, ein dreiminütiges Video mit einem einzigen Satz zu drehen und trotzdem verstanden zu werden.→ Zum Video© Corona Transition — 2021

WER STRAFZETTEL ZAHLT IST ILLEGAL, ASOZIAL UND UNTERSTÜTZT DAMIT VERBRECHER UND SOZIOPATHEN !!!


WER STRAFZETTEL ZAHLT IST ILLEGAL, ASOZIAL UND UNTERSTÜTZT VERBRECHER !!!

Seit 15 Jahren !!! zahle ich keine Strafzettel mehr…auf dieses schreiben hin wird man ignoriert!
Wenn es eine Lüge wäre oder Verschwörungstheorie – Warum kommen alle damit durch ???
Denkt nach – da sind paar Dinge nicht so wie sie sein sollten
und DU FÜHLST und AHNST es schon lange irgendwie !!?

MEIN ANTWORTSCHREIBEN AUF BUSSGELDER UND VOLLSTRECKUNGSANKÜNDIGUNG:

Kassenzeichen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich weise den von Ihnen gestellten Bußgeldbescheid zurück und äußere mich nicht zur Sache.

Begründung:

Ich würde gerne von Ihnen erfahren, auf welcher Basis Sie einen Bußgeldbescheid ausstellen, da das Grundgesetz der BRD seit 17. Juli 1990 durch die Streichung des territorialen Geltungsbereiches (§23 GG) von den Alliierten in den 4+2-Verhandlungen in Paris durch Herrn James Baker ungültig gemacht wurde. Damit sind alle gesetzlichen Grundlagen, auf die Sie sich stützen, erloschen. Sie handeln aber völkerrechtswidrig auf Gewohnheitsrecht. Dies ist Ihnen als ehemalige Körperschaft öffentlichen Rechts grundsätzlich nicht erlaubt.

1. Damit ist wieder der alte verfassungsrechtliche Status des Deutschen Reichs in Kraft getreten und der kennt kein Gesetz für Ordnungswidrigkeiten nach StVO.

2. Laut Gerichtsverfassungsgesetz ist eine Handlung ohne rechtliche oder gesetzliche Grundlage nichtig. Damit haben Sie grundsätzlich keine Kompetenz mehr, Bußgeldbescheide, Kostenbescheide o.ä. auszustellen. Ihnen fehlt dazu jegliche rechtsstaatliche Grundlage.

Woher kommt das?

1. Das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) wurde vom Bundestag der BRD GmbH exakt am 11.10.2007 zur rückwirkenden Aufhebung beschlossen und ist mit Wirkung vom 25.11.2007 (Erscheinungsdatum in den BGBl) aufgehoben worden. Logischerweise existieren somit rein rechtlich keinerlei Ordnungswidrigkeiten in der Bundesrepublik Deutschland GmbH (jetzt BUND) mehr.

2. Die Aufhebung der Einführungsgesetze (§1) von ZPO, GVG und StPO am 19.04.06, wirksam geworden am 25.04.2006, nachlesbar im BGBl I, S.866, bedingt nach BRD-Recht die Aufhebung aller drei Regelwerke. Damit sind alle angeführten Punkte wie z.B. die Abgabe der EV, Einziehung nach fruchtloser Pfändung, Beugehaft, etc., was die bezogenen Grundlagen betrifft rechtlich gegenstandslos geworden.Das zeitgleiche Wegfallen des Geltungsbereiches (§5) sorgt ebenfalls für die Auflösung des jeweils betroffenen Gesetzeswerkes, gemäß des Grundsatzes, Gesetze ohne Geltungsbereich sind wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig und nichtig (BVerwGE 17, 192 = DVBI 1964, 147) ! Oder völkerrechtlich plausibel: Ein Gesetz das nirgendwo gilt, gilt überhaupt nicht.

3. Die Vollziehbarkeit und Gültigkeit von Haftbefehlen findet sich im § 909 Abs.2 ZPO geregelt, womit faktisch keine rechtlich korrekten Haftbefehle mehr existieren. Die Bundesrepublik Deutschland ist seit 1990 definitiv und im Handelsregister ersichtlich in das rechtliche Gewand einer GmbH (BUND?) geschlüpft, siehe den Handelsregisterauszug HRB 51411 Des AG Frankfurt/Main. HR Auszug BRD Finzagentur…!!!

Teilen Sie mir bitte Ihre Rechtsgrundlage und Legitimation mit und bestätigen Sie dies bitte mit Ihrer persönlichen Unterschrift und damit der Übernahme der Verantwortung. Können oder WOLLEN Sie das nicht, erwarte ich von Ihnen die sofortige Einstellung des Verfahrens mit entsprechender Nachricht!

Mit patriotischen Grüssen!

GERNE ZUM TEILEN & VERBREITEN – ICH HALTE EUCH AUF DEM LAUFENDEN !!!

Telegram: @freeyourmindkanal

Hier kann man gut sehen, wie die staatlich geförderten FUCKtenchecker vom Stasi-Kahane-Verein Correctiv mit FakeNews „arbeiten“…bitte das Interview des Whistleblowers mit Rechtsanwalt Dr. Füllmich ansehen !!! 👌😠👌

Hier kann man gut sehen, wie die staatlich geförderten FUCKtenchecker vom Stasi-Kahane-Verein Correctiv mit FakeNews „arbeiten“…bitte das Interview des Whistleblowers mit Rechtsanwalt Dr. Füllmich ansehen !!!

Hier kann man gut sehen, wie die staatlich geförderten FUCKtenchecker vom Stasi-Kahane-Verein Correctiv mit FakeNews „arbeiten“…bitte das Interview des Whistleblowers mit Rechtsanwalt Dr. Füllmich ansehen !!!

Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill: Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden…!!!


Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill:
Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden.

Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Chahill [1] erklärt im Video anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt nach Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen“ [2], warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind.
Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Grossangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.

Die französische Genetikerin Dr. med. Alexandra Henrion-Caude (ehem. Direktorin des nationalen Instituts für Gesundheit und medizinsische Forschung, Inserm) [3] fordert: Die Öffentlichkeit muss vor der Impfung über die lebensgefährlichen Risiken der mRNA-Impfstoffe für Senioren aufgeklärt werden. Sie verweist auf die Schlussfolgerungen aus der Studie “Informierte Einwilligung der Teilnehmer an der COVID-19 Impfstoff-Studie zum Risiko einer Verschlimmerung der klinischen Erkrankung” [4] und deren klinische Implikationen: Das spezifische und signifikante Risiko von COVID-19-Antikörper abhängiger Abwehrverstärkung (Antibody-dependent enhancement, ADE) hätte den Versuchspersonen offengelegt werden müssen – sowohl jenen, die sich derzeit in Impfstoff-Studien befinden, wie auch jenen, die für die Studien rekrutiert werden.

Ebenso müssen die zukünftigen Patienten nach der Zulassung des Impfstoffs aufgeklärt werden. Diese Offenlegung muss an prominenter Stelle und unabhängig erfolgen, um den Standard der medizinischen Ethik für das Verständnis und eine informierte Einwilliung der Patienten zu erfüllen.

mRNA-Impfungen schützen nicht vor Coronaviren, sondern machen sie zu einer tödlichen Gefahr! Es gilt also zu klären, ob sich hinter dem Begriff “Impfstoff” ein biologisches Waffensystem verbirgt. In jedem Fall werden die Impfstoff-Hersteller, die WHO und ihre Ableger in den nationalen Behörden versuchen, die Nebenwirkungen (aus militärischer Sicht: Hauptwirkungen) der mRNA-Impfung auf ein mutiertes Virus abzuschieben.

Die Pandemie-Macher werden die infolge der mRNA-Impfung Verstorbenen zu COVID-21-Toten umdeuten. Dies gilt es durch Autopsien zu verhindern – denn die Impf-Opfer sollen ihnen als Rechtfertigung für knallharte Massnahmen dienen sowie für eine extreme Massen-Panik, die sie via Massen-Medien zu schüren wissen. Ihr Ziel – durch Zwangsimpfungen die Zahl der Toten zu maximieren – wird in seiner ganzen Skrupellosigkeit erkennbar.

Für die Pandemie-Macher ist es zugleich von strategischer Bedeutung, die Kontrollgruppe der Ungeimpften zu eliminieren – und dies möglichst schnell. Andernfalls würde rasch erkennbar, dass nur Geimpfte sterben. Deshalb sollen alle, die sich den hoch riskanten mRNA-Impfstoff nicht spritzen lassen, isoliert und als “Gefährder” in Quarantäne-Lager deportiert werden.

Nun wird klar, warum Bill Gates im Juni 2020 mit einem hämischen Grinsen ankündigte: “Das nächste Virus wird Aufmerksamkeit erregen” – und warum Michael Ryan als Direktor des “Notfallprogramms” der WHO am 30. März 2020 Massen-Deportationen in Corona Quarantäne-Lager ankündigte: «Wir müssen in die Häuser eindringen und Mitglieder Eurer Familien mitnehmen».