Die PLANdemie ist vorbei…ALLES KOMMT JETZT RAUS UND VOR GERICHT!

Die PLANdemie ist vorbei…ALLES KOMMT JETZT RAUS UND VOR GERICHT!

Die PLANdemie ist vorbei…ALLES KOMMT RAUS! ✌️ #plandemija #plandemie #who #wef #pharmakartell #rockefellerpharmakartell #impfopfer #impfschaeden #impfschädenvertuschung  #karllauterbach  #jensspahn #maskenbetrug #korruption

Shedding Original D-A-CH – Hier können von Impf-Shedding Betroffene, welche von Geimpften krank wurden, Ihre Erfahrung schreiben auf https://t.me/Shedding21 und ich veröffentliche den Bericht und Du erhälst verschiedene Schutztipps!

Shedding Original D-A-CH – Hier können von Impf-Shedding Betroffene, welche von Geimpften krank wurden, Ihre Erfahrung schreiben auf https://t.me/Shedding21 und ich veröffentliche den Bericht und Du erhälst verschiedene Schutztipps!

https://t.me/sheddingopferschweiz

Shedding Original D-A-CH – Hier können von Impf-Shedding Betroffene, welche von Geimpften krank wurden, Ihre Erfahrung schreiben auf https://t.me/Shedding21 und ich veröffentliche den Bericht und Du erhälst verschiedene Schutztipps!

Leserbrief
Wie in deutschen Pflegeheimen geimpft wird
11. August 2022 von Leserbrief
Die vierte Runde der Covid-Impfungen in deutschen Pflegeheimen hat begonnen, ob die Beteiligten es wollen oder nicht. Impfteams ziehen durch die Heime, die sicher sind, niemandem etwas Schlechtes zu tun. Die Realität sieht leider häufig anders aus. Der Erfahrungsbericht eines Lesers
Während ich das schreibe, sitze ich am Bett meines Vaters in einem deutschen Pflegeheim. Es ist der dritte Tag nach seiner Behandlung mit dem Präparat „Spikevax“ des Pharma-Konzerns Moderna, das in Deutschland wie in anderen Ländern die Stelle des AstraZeneca-Präparats eingenommen hat, seit man bei demselben starke Nebenwirkungen, unter anderem Thrombosen, feststellte.
Mein Vater hat nun das ähnlich gebaute Vektor-Präparat „Spikevax“ ganz und gar nicht gut vertragen. Seit einer guten Woche kehrt das Fieber immer wieder, war zeitweise auf 39 Grad angestiegen. Daneben ist er sehr schlapp, inzwischen kann er nicht mehr ohne fremde Hilfe aufstehen oder gehen. Kein Mensch weiß, ob sich das in seinem Alter wieder geben wird. Derselbe Mann, der mir eine Woche zuvor noch alleine, ohne jede fremde Hilfe laufend entgegenkam.
Wie kam es so weit? Ich hatte der sogenannten zweiten „Booster-Impfung“ eigentlich widersprochen, habe aber nicht die Betreuung meines Vaters, die bei anderen Familienmitgliedern liegt. Trotzdem bin ich die Person, die sich um meinen Vater kümmert, und zwar allein. Ich beschloss, bei der Impfung dabei zu sein und sie, wenn möglich, zu verhindern. Das gelang nicht, vor allem deshalb, weil der eigene Wille meines Vaters bei der gesamten Prozedur keine Rolle zu spielen schien. Man wollte ihn impfen, und man tat es, egal was von ihm dazu kam.
Das „Impfgespräch“: Bisher gut vertragen? Dann geht es jetzt weiter
Der Impfarzt begann eine kurze formale Unterhaltung mit uns, fragte meinen dementiell erkrankten Vater oder mich, ob die vorausgehenden drei Behandlungen mit dem Biontech-Stoff Beschwerden bereitet hätten. Es war nichts Eindeutiges bekannt, auch wenn die Kurzatmigkeit schon im letzten Herbst zugenommen hatte und mein Vater deshalb im November einmal ins Krankenhaus musste. Seine „Booster-Impfung“ war im Oktober.
Nun also der „Booster“ des „Boosters“. Der Impfarzt ordnet in Windeseile, ohne Rücksprache mit irgendjemandem, eine „Kreuzimpfung“ mit Moderna an. Nun geht es darum, wer meinen Vater festhält und wer ihm die Flüssigkeit in den Arm injiziert. Der Arzt hat seine Hand bereits fest in die Armbeuge meines Vaters gedrückt. Dann übernimmt eine der Impfschwestern, sie sind ja im Team unterwegs. Schließlich fixiert der Arzt selbst meinen Vater, halb abgewandt, mit seinem Oberschenkel und sticht zu. Es ist nur ein kleiner Pieks, aber mit einer großen Bedeutung für die Tage, die folgen und vielleicht noch folgen werden. Aber der Impfarzt ist sich sicher, dass er niemandem etwas Schlechtes tut.
Am Tag der Behandlung ist mein Vater noch gut drauf. Wir beschäftigen uns mit verschiedenen Dingen, er spricht normal auf alles an, alles wie immer. Am Ende hat er keine Lust mehr, erhebt sich und geht in Richtung Zimmertür, um seinen abendlichen Spaziergang zu machen und mir so mitzuteilen, dass er müde geworden ist und es genug ist für dieses Mal.
Ich hoffe sehr, dass er zu alldem auch in Zukunft in der Lage sein wird. Denn am Tag danach ging das nicht mehr. Die Beine machten nicht mehr mit. Der Kopf war bald glühend heiß, die Verwirrung durch Dinge, die er sonst kennt und handhaben kann, stieg. Ein schwach fiebersenkendes Schmerzmittel kam zum Einsatz, ein stärkeres war zunächst nicht greifbar.
Das Fieber sank nur vorübergehend. Am dritten Tag erreichte es die 39 Grad. Mein Vater blieb im Bett, in einem Zustand zunehmender Schlaffheit. So quält sich ein über 80-Jähriger mit einer „Viert-Impfung“, die von keinem Gesetzgeber vorgeschrieben ist und deren Nutzen nach allem, was wir wissen, nicht so sicher ist, wie sie uns angepriesen wurde.
Überhaupt haben viele, auch im Pflegepersonal, Befürchtungen, was die „Impfungen“ angeht. Und vor allem die Pfleger müssten es ja wissen – als ausgebildete Fachkräfte und als diejenigen, die vieles sehen und erleben in ihrem Alltag. In fast allen Gesprächen mit Mitarbeitern begegnet mir eine moderate bis tiefempfundene Impfskepsis. Jedenfalls weiß man hier aber, dass es irgendwann gut ist mit dem Impfen. Den 80-Jährigen muss man nicht mutwillig durch die vielleicht letzte Grippe seines Lebens jagen, vor allem nicht durch eine künstlich erzeugte. Dem stimmt wohl jeder Mensch, der sich in der Altenpflege auskennt, zu.
Andere Bewohner berichten von Ähnlichem, von Kopfschmerzen nach früheren Impfungen, auch Schüttelfrost und Durchfall stehen jetzt auf dem Programm nach der so segensreichen „Kreuzimpfung“. Und das, obwohl sowieso das ganze Haus dreimal mit Biontech geimpft war, die gesetzlichen Bestimmungen also erfüllte.
Wann wird eine Impfreaktion „krankenhauswürdig“?
Auch der Notdienst konnte erst am dritten Tag mit Erfolg zum Heim gelotst werden. Zuvor wollte weder ein Bereitschaftsarzt zu meinem Vater oder zu anderen Patienten kommen, noch fand sich ein Rettungsdienst, der die schwer Erkrankten in ein Krankenhaus gebracht hätte. Symptome wie diese – auch Schüttelfrost – gelten nach vorangegangener Impfung offenbar nicht als „krankenhauswürdig“. Dann wieder hieß es, der Bereitschaftsarzt käme nur zur Leichenschau. Das klingt unfassbar.
Als ich aber am dritten Tag gegenüber dem Rettungsdienst nichts mehr von der Impfung sagte, willigte man schließlich ein, dass ein solcher Mensch mit steigendem Fieber durchaus in ein Krankenhaus gehören könnte. Jedenfalls müsse ihn ein Arzt sehen. Ein Notarztteam rückte aus und setzte eine stärkere Fiebertherapie in Gang, verwies aber auch auf die Verpflichtung jedes Arztes, Patienten nicht abzuweisen, und verlangte, dass der Bereitschaftsarzt, der am Samstag nicht gekommen war, am Sonntag endlich käme und weiteres anordnen sollte.
Bei diesem Rettungsarzt spielte allerdings wiederum die Impfung gar keine Rolle, auch wenn seine Kollegin kurz so etwas in den Raum stellte. Für ihn war es ein Infekt. Insofern bleibt die Frage: Wann und in welchem Fall nimmt sich unser Gesundheitssystem eines wahrhaften Impfopfers an? Muss erst Schlimmeres passieren? Muss der Thrombus schon in der Vene sitzen, bis man etwas gegen starke Nebenwirkungen tut? Wie kann man die „Impfkampagne“ mit derlei Stoffen für alte, verletzliche Menschen überhaupt noch verantworten?
So hängt der Angehörige zwischen dem Hoffen, dass der Zustand sich rasch bessern könnte, und dem Glauben, dass er unmittelbar etwas tun muss. Das ist gar kein besonderes Schicksal, jeden Angehörigen eines alten oder sonstwie hilfsbedürftigen Menschen trifft es früher oder später. Aber in diesem Fall geht es um keine Krankheit, die vom Himmel kam, vielmehr um eine, die von Menschenhand ausgelöst wird, die mutwillig oder fahrlässig in Kauf genommen wird bei der großen Operation „Volksimpfung“.
Und vor allem die armen Menschen, die sich nicht mehr selbst mitteilen können oder dabei von guten Kennern interpretiert werden müssen, trifft es besonders hart. Für sie werden weitreichende Entscheidungen über ihren Körper getroffen, die sie nicht mehr in der Hand haben. Verantwortliche Angehörige und Betreuer wirken dabei in diesem Fall nur mit, häufig aus der Ferne. Die Verantwortung ist geteilt mit Gesundheitsämtern und Impfärzten, deren Handeln wiederum das normale Patienten-Arzt-Verhältnis zerstört, das von gewachsenem Vertrauen und genauer Kenntnis eines Patienten geprägt sein sollte.
Es ist eine Schande für unser Land, dass wir das mit alten, verdienten Menschen machen lassen, denke ich – im Namen einer „Wissenschaft“, die den Namen leider nicht verdient. Erleiden müssen es die Versuchskaninchen dieser „Impf-Kampagne“.
Der Name des Verfassers ist der Redaktion bekannt.

GENUG IST GENUG – STARTEN WIR UNSEREN GANZ PERSÖNLICHEN LOCKDOWN! Geht am Montag zum Arzt und meldet euch wegen eurem BURNOUT-SYNDROM mindestens 1-3 Monate krank (normal sind 6-12 Monate bei dieser Diagnose)!


‼️ BREAKING POINT ‼️

OK…GENUG IST GENUG! Wir sind in der schwersten 4. Welle aller Zeiten, die Kliniken sind überfüllt und laut Professor Drosten sind plötzlich 100.000 Tote zu erwarten…?!! Dann warten wir nicht länger auf die halbherzigen Entscheidungen der unfähigen Politdarsteller, sondern STARTEN WIR UNSEREN GANZ PERSÖNLICHEN LOCKDOWN…!!! Geht am Montag zum Arzt und meldet euch wegen eurem BURNOUT-SYNDROM mindestens 1-3 Monate krank (normal sind 6-12 Monate bei dieser Diagnose)!
Helft AKTIV mit, diese schwerste aller Pandemien endlich zu beenden, Fahrten zu vermeiden UND ZUHAUSE BLEIBEN…denn wenn die politisch sehr aktiven PHARMALOBBYISTEN kurz vor BEGINN DER GRIPPEWELLE IM HERBST alle Impfzentren, Corona-Notkliniken (Berlin/Hamburg/etc.) usw. dichtmachen, dann kann es sich NUR UM EINE GESTEUERTE PLANDEMIE HANDELN !!!

Die derzeitige Corona-PLANdemie, die NUR FÜR DIE FOLGENDE „Impfung“ erzeugt wurde, ist die grausame „Krönung“ dieser lange im voraus geplanten Verbrechen (z. B. Glyphosat-Vergiftung) an der gesamten Menschheit! Wer es überlebt, ist physisches Eigentum der Pharmariesen und ein Leben lang gebrandmarkt (Brand= Eingetragene Marke!)! Mehr Infos findet ihr auf Pharmakartell.com und hier t.me/pharmakartell

Die derzeit ausgeführten „IMPFKAMPAGNEN“ sind nichts weiter als ein riesiger und lange im voraus geplanter GENOZID AN DER MENSCHHEIT…ABER EINES VORWEG: Es ist jedem selbst überlassen, ob er am schlimmsten DNA-EXPERIMENT IN DER MENSCHHEITSGESCHICHTE ( „Corona-Impfung“ ) freiwillig teilnehmen möchte oder nicht…doch wenn dieser GIFTCOCKTAIL OHNE NOT an  unschuldigen KINDERN ausprobiert und eingesetzt werden soll, HAT JEDER NOCH SELBST DENKENDE MENSCH MIT SEELE UND EMPATHIE (mal googeln ;0) DIE HEILIGE PFLICHT, GEGEN DIESEN WAHNSINN AUFZUSTEHEN UND DAGEGEN ZU KÄMPFEN!

DAS INJIZIERTE GIFT WIRD ERST IN EINIGEN MONATEN SEINE GEWOLLTE WIRKUNG ENTFALTEN (ab Herbst/Winter 2021)! Es beginnt gerade jetzt…die meisten „Geimpften“ werden schwer krank und sterben dann (Todesanzeigen lesen…!) #plötzlichundunerwartet #impfgenozid #pfizergenozid

Das hochkriminelle Rockefeller – Gates – WHO – RKI – CDC – Pharmakartell >>> Ein menschenverachtendes und hochprofitables Arzneien – Chemie – Impfung – System erwirtschaftet jährlich mit Hilfe von fast allen Bilderberger Politdarstellern (im Nebenjob: Pharmalobbyisten und Maskenprofiteure), der fast kompletten, unterstellten Ärzteschaft und diversen Stiftungen wie Ethikrat Buyx, die Leopoldina, das RKI und natürlich die Soros-Gates gesponserte WHO Billiardenprofite auf den Knochenbergen der Menschheit unter Beihilfe der Schulmedizin…!

BITTE MIT QUELLENANGABE ( http://www.PHARMAKARTELL.com ) TEILEN – DIE ERLAUBNIS IST HIERMIT FÜR ALLE BLOGBEITRÄGE AUSDRÜCKLICH ERTEILT !!! ©Pharmakartell.com

Liebe Impfopfer, das habt ihr ganz fein gemacht und gehorsam die Befehle der Pharmalobbyisten ausgeführt! Die obrigkeitshörigen Normopathen sind jetzt alle durchgeimpft, tragen brav die Masken, halten immer schön Abstand…UND VERFOLGEN UND BRANDMARKEN JETZT DIE NACH 20 MONATEN IMMER NOCH GESUNDEN UND UNGEIMPFTEN…WIE DUMM IST DAS DENN ?!! Das Problem ist klar: Nun stellt sich heraus, dass die Impfung so gut wie NUTZLOS GEGEN CORONA und statt dessen ein lebenslanges IMPFABO ist! Dafür können aber die „UNGEIMPFTEN“ ÜBERHAUPT NICHTS…DAS SOLLTE LANGSAM JEDEM KLAR SEIN, DER NOCH IM BESITZ EINES GESUNDEN MENSCHENVERSTANDES IST  !!!

Auf das Miteinander kommt es an…niemand ist allein! Wir UNGEIMPFTEN stehen in dieser Zeit gemeinsam – Für uns und für einander ein…! 

Die „Pandemie der Ungeimpften“ zerlegt in Einzelteile:

Wie gesagt: Bei den Kindern holen sie sich ihre Ungeimpften für die Statistik, die euch dann von Impf-Blockwarten unter die Nase gehalten werden…! Missbrauch in doppelter Hinsicht. 樂若

https://www.moinmoin.de/detailansicht-news/7-tage-inzidenz-auf-1036-rki-gestiegen.html

t.me/pharmakartell

+++ BREAKING NEWS +++ Klaus Schwab wurde verhaftet und der Great Reset gestoppt !!! +++

Klaus Schwab wurde verhaftet und der Great Reset gestoppt !!!

Klaus Schwab wurde verhaftet und der Great Reset gestoppt…!!!

„Pandemie der Ungeimpften“ – Blödsinn! RKI: Mehrheit der Corona-Toten der letzten Wochen doppelt geimpft…!

Das Märchen von der Pandemie der Ungeimpften fällt in sich zusammen – Neue Zahlen des Robert-Koch-Instituts zeigen, wie groß der Anteil der Geimpften am Krankheitsgeschehen mittlerweile ist.

Markus Söder behauptet, auf den Intensivstationen lägen 90 Prozent Ungeimpfte – die Bevölkerung soll glauben, mit einer Impfung sei man quasi vollständig geschützt. Die neuen Zahlen des Robert-Koch-Instituts vom Donnerstag werfen ein anderes Licht auf die Dinge.

Erneut stieg der Anteil der doppelt Geimpften an den Corona-Fallzahlen deutlich an. 50,25 Prozent der Corona-Toten der letzten vier Wochen waren laut RKI sogenannte Impfdurchbrüche – Also seit mindestens zwei Wochen doppelt Geimpfte mit positivem Test und klinischer Corona-Symptomatik. Der Anteil dieser doppelt Geimpften an der Gesamtzahl der symptomatischen Covid-19-Fälle lag bei 48,2 Prozent – Bei den über 60-Jährigen sogar bei 71,4 Prozent. Bei den Hospitalisierten sind es in dieser Altersgruppe 56 Prozent und bei den Intensivpatienten 46,6 Prozent…!

Liebe Ungeimpfte! JETZT BITTE UNBEDINGT NOCH MAL DURCHHALTEN…!

„Pandemie der Ungeimpften“ – Blödsinn! RKI: Mehrheit der Corona-Toten der letzten Wochen doppelt geimpft…! Das Märchen von der Pandemie der Ungeimpften fällt in sich zusammen – Neue Zahlen des Robert-Koch-Instituts zeigen, wie groß der Anteil der Geimpften am Krankheitsgeschehen mittlerweile ist. Markus Söder behauptet, auf den Intensivstationen lägen 90 Prozent Ungeimpfte – die Bevölkerung soll […]

Eines vorweg: Weder das Coronavirus selbst, noch irgend eine Variante davon konnte jemals von Wissenschaftlern und Virologen isoliert dargestellt werden…!!!

Eines vorweg: Weder das Coronavirus selbst, noch irgend eine Variante davon konnte jemals von Wissenschaftlern und Virologen isoliert dargestellt und anfragenden Ärzten und Universitäten für weitere Untersuchungen zur Verfügung gestellt werden!

Nach all den Informationen, die zum Thema Corona und den verabreichten Giftspritzen mittlerweile in allen freien Medien vorliegen, müsste man mit den durchgeimpften Covidioten mit Blockwart-Ambitionen und Meldehelfer-Syndrom wegen der täglich mit der Höhe der zusammengetesteten Inzidenzzahlen zunehmenden Unzurechnungsfähigkeit eigentlich genau das tun, was sie mit den gesunden und ungeimpften Menschen vorhaben, nämlich in geschlossene Lager unterbringen, wo sie als neue Superspreader mit „Mutationshintergrund“ den normalen und ebend nicht freiwillig genmanipulierten und somit weiterhin gesunden Menschen nicht mehr gefährlich werden können…!!!

Weder das Coronavirus selbst, noch irgend eine Variante davon konnte jemals von Wissenschaftlern und Virologen isoliert dargestellt werden…!!!

Der von Charité-Virolügen Dr. Drosten entwickelte PCR-Test wurde nachweislich mit Hilfe von normalen Influenza Grippeviren entwickelt…! So viel zu den JEDERZEIT NACH OBEN MANIPULIERBAREN INZIDENZ-ZAHLEN, welche keinerlei Aussagekraft zu irgend welchen „Covid19-Erkrankungen“ haben !!!

Die im Schnelldurchgang entwickelten mRNA-Vakzine sind keine Impfstoffe, sondern Medikamente, welche als erste in der Menschheitsgeschichte in die menschliche DNA eingreifen und niemand von den von der GATES-FOUNDATION „gesponserten“ POlitkomparsen, den sehr gut bezahlten Lügologen (z. B. Drosten, Klabauterbach, Wieler, Montgomery,…) und natürlich diejenigen, welche dieses „Medikament“ gewissenlos verabreichen, nämlich den Ärzten (+/– 150€/Std.) weiss im Moment nicht mal im Ansatz, wie dieses DNA-Experiment wirklich enden wird…!!!

Weder das Coronavirus selbst, noch irgend eine Variante davon konnte jemals von Wissenschaftlern und Virologen isoliert dargestellt werden…!!!

Dieses Medikament behandelt eine Krankheit, die die meisten gar nicht haben, erzeugt sehr viele unerwünschte Nebenwirkungen und bewirkt viel mehr Todesfälle als erwartet…!

Impfstoffe regen den Körper durch Injektion einer geringen Dosis des Krankheitserregers dazu an, Antikörper zu bilden – die aktive Immunisierung. Bei der passiven Immunisierung werden direkt Antikörper injiziert. (Mehr zur Schutzimpfung: DocCheck Flexikon)

Die Dosierung eines Krankheitserregers ist eine heikle Angelegenheit. Sie muss stark genug sein, um eine Immunreaktion des Körpers auszulösen und doch so schwach, um den Empfänger nicht krank zu machen. Deshalb ist die Entwicklung und Prüfung von Impfstoffen so schwierig und dauert in der Regel fünf bis zehn Jahre.

Der mRNA-«Impfstoff» geht einen anderen Weg. Er regt die Zellen durch eine Neuprogrammierung der RNA direkt zur Bildung von Antikörpern an, obwohl die Krankheit gar noch nicht da ist und vielleicht auch nicht kommt.

Der mRNA-«Impfstoff» ist eine Art Betriebssystem, das die DNA und damit den Körper auf der Ebene seines grundlegenden Bauplans umprogrammiert. Das ist nicht einmal eine Übertreibung. Moderna erklärt auf ihrer Website, dass ihre mRNA-Technologieplattform eine «Software des Lebens» sei und «sehr ähnlich wie ein Betriebssystem auf einem Computer funktioniert.» Auf der Website von Moderna heisst es:

«Sie ist so konzipiert, dass sie austauschbar mit verschiedenen Programmen zusammenarbeiten kann. In unserem Fall ist das «Programm» oder die «App» unser mRNA-Medikament – die einzigartige mRNA-Sequenz, die ein Protein kodiert.»

Das klingt auf den ersten Blick überzeugend. Aber: Während der Organismus die Bildung der Antikörper in Art und Dosis genau auf eine vorhandene Krankheit ausrichtet, wird diese Harmonisierung bei der direkten Anregung zur Bildung von Antikörpern durch die mRNA ausgeschaltet. Der Organismus wird so programmiert, einfach mal Antikörper, d.h. die entsprechenden Proteine, zu produzieren, obwohl die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung gering ist. (Nur der kleinere Teil der Bevölkerung erkrankt überhaupt an Covid-19, und von ihnen haben rund 80 Prozent keine Symptome.)

«Proteine» tönt zunächst freundlich und harmlos – man denke nur an einen Proteindrink. Aber Proteine sind unglaublich potente Steuerungssubstanzen. Schlangengifte, die stärksten, natürlich vorkommenden Toxine, bestehen hauptsächlich aus toxischen Proteinen. Schlangengifte führen oft zum sog. anaphylaktischen Schock, einer schwerwiegenden allergischen Reaktion, wie sie auch nach Covid-19-«Impfungen» gehäuft beobachtet werden.

Diese erzwungenen Antikörper, die keinen «Gegner» zur Neutralisierung finden, können sich dann gegen eigene Organe wenden und allergische Reaktionen auslösen, bis hin zum anaphylaktischen Schock.

Gemäss dem neu aufgeschalteten Dashboard der Europäischen Arzneimittelagentur EMA wurden bis bis 6. Februar 41’142 Nebenwirkungen gemeldet. Sie sind jedoch nur nach Geschlecht und Geographie geordnet, nicht nach Schweregrad. 73 Prozent der Meldungen stammen von medizinischem Fachpersonal. Die Dunkelziffer dürfte speziell bei leichteren Nebenwirkungen hoch sein. Auch die Anzahl der Impfungen wird nicht angegeben.

Das offizielle US-Meldesystem VAERS verzeichnet per 29. Januar 11’249 Fälle von Nebenwirkungen, darunter 501 Todesfälle und 1066 Hospitalisierungen, dies bei 35 Mio. Impfungen. Die Zahlen zeigen bereits vor einer detaillierten statistischen Auswertung: Die für Impfungen geltende Schwelle von einem Todesfall auf 1 Mio. Impfungen wird deutlich überschritten, zur Zeit um das rund Fünfzehnfache.

Das deutsche Paul-Ehrlich-Institut meldet per 17. Januar 145 «schwerwiegende Fälle» bei 1’136573 Impfungen mit dem Pfizer/Biontech-Impfstoff, davon 21 mit Todesfolge innerhalb einer Stunde bis 14 Tage nach der Impfung. Das sei mehr als aufgrund der statistischen Wahrscheinlichkeit unter natürlichen Bedingungen zu erwarten wäre, aber offenbar «nicht signifikant».

Im Klartext: Die Impfung verschlechtert die Prognose für die ersten 14 Tage nach der Impfung, aber nicht signifikant. Sie verbessert sie aber auch nicht. Wie es in der längeren Frist aussieht, wissen wir noch nicht. Das geben auch die Tests vor der Zulassung nicht her, die unter Zeitdruck erfolgten…!

Zudem wurden bei den Tests mehr als 90 Prozent der nach Impfung eingetretenen Krankheiten gar nicht in die Auswertung aufgenommen, wie Peter Doshi, Assistenzprofessor für Pharmakologie an der University of Maryland in diesem Artikel im British Medical Journal vorrechnet.

In der Testphase erkrankten von 40.000 Teilnehmern insgesamt 3580 Personen, bei den Geimpften 1594, in der Placebogruppe 1816, ein Verhältnis von 47 zu 53 Prozent – ein unwesentlicher Vorteil für die Geimpften.

Es wurden jedoch nur 170 Erkrankungen in der Auswertung berücksichtigt, nämlich diejenigen, die mit einem positiven PCR-Test verbunden waren. Die übrigen 92 Prozent der Erkrankungen galten nicht als Covid-19-Fälle, sondern nur als «suspected Covid-19», also als vermutete Fälle, und wurden einfach nicht gezählt.

Weil bei den Geimpften nur 8 offiziell an Covid-19 erkrankten, bei den Umgeimpften jedoch 162, ergab sich eine Wirksamkeit von über 90 Prozent. Das wurde dann auf der ganzen Welt verbreitet.

Zugespitzt kann man sagen: Der «Impfstoff» wirkt nicht gegen die Krankheit, sondern gegen einen positiven PCR-Test. Dieser kleine «Vorteil» ist aber mit Risiken verbunden, die nach heutigem Wissensstand höher sind als bei einem Verzicht auf die Impfung. Der Unterschied ist allerdings statistisch noch nicht signifikant.

Hier noch ein Transkript eines Interviews vom 10. Januar, in dem der amerikanische Arzt Dr. David Martin Folgendes sagt:

«Das ist kein Impfstoff … man benutzt den Begriff Impfstoff, um dieses Ding unter die Ausnahmeregelungen für die öffentliche Gesundheit zu schmuggeln … Das ist eine mRNA, die in einer Fetthülle verpackt ist und an eine Zelle geliefert wird. Es ist ein medizinisches Gerät, das die menschliche Zelle dazu anregen soll, zum Erregerproduzenten zu werden. Es handelt sich nicht um einen Impfstoff!

Impfstoffe sind eigentlich ein rechtlich definierter Begriff … nach dem Gesetz über die öffentliche Gesundheit … nach den CDC- und FDA-Standards [CDC=Centers for Disease Control, US-Seuchenschutzbehörde, FDA=Food and Drug Administration, US-Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde].

Ein Impfstoff muss spezifisch sowohl eine Immunität in der Person stimulieren, die ihn erhält, aber er muss auch die Übertragung unterbrechen … [Die Hersteller] haben ganz klar gesagt, dass der mRNA-Strang, der in die Zelle geht, nicht dazu dient, die Übertragung zu stoppen. Es ist eine Behandlung. Aber als Behandlung würde es bei den Gesundheitsbehörden nicht auf offene Ohren stossen, denn dann würden die Leute sagen: «Welche anderen Behandlungen gibt es denn?»

Die Verwendung des Begriffs «Impfstoff» ist unverschämt … denn er bedeutet den Todesstoß für einen offenen und freien Diskurs … Moderna wurde als Chemotherapie-Firma für Krebs gegründet, nicht als Impfstoff-Hersteller für SARS …!

Wenn wir sagen würden, wir geben den Leuten prophylaktisch eine Chemotherapie gegen einen Krebs, den sie nicht haben, würde man uns auslachen, weil es eine dumme Idee ist. Aber das ist genau das, was es ist! Es ist ein Gerät [«device»] in Form eines sehr kleinen Technologiepakets, das in das menschliche System eingeführt wird, um die Zelle zu aktivieren, damit sie zu einer Produktionsstätte für Pathogene wird.

Wenn man ehrlich wäre, würde man es als das bezeichnen, was es tatsächlich ist: ein chemisches Erregergerät, das dazu gedacht ist, die Produktion eines Erregers innerhalb der Zelle auszulösen. Es ist ein medizinisches Gerät, kein Medikament, denn es entspricht der CDRH-Definition [Center for Devices and Radiological Health] für ein Gerät. [Siehe auch: How to Determine if Your Product is a Medical Device]

https://www.fda.gov/medical-devices/classify-your-medical-device/how-determine-if-your-product-medical-device

Es wird hergestellt, um krank zu machen … 80 Prozent der Menschen, die angeblich dem Virus [SARS-Cov-2] ausgesetzt sind, haben überhaupt keine Symptome … Ihnen wird eine chemische Substanz injiziert, um eine Krankheit auszulösen, nicht um eine immuntransmissive Reaktion auszulösen. Mit anderen Worten, nichts davon wird Sie davon abhalten, etwas zu übertragen. Hier geht es darum, Sie krank zu machen, und dass Ihre eigenen Zellen Sie krank machen.»

Quelle: https://corona-transition.org/das-mrna-vakzin-ist-kein-impfstoff-sondern-ein-medikament

Weder das Coronavirus selbst, noch irgend eine Variante davon konnte jemals von Wissenschaftlern und Virologen isoliert dargestellt werden…!!!
Weder das Coronavirus selbst, noch irgend eine Variante davon konnte jemals von Wissenschaftlern und Virologen isoliert dargestellt werden…!!!
Weder das Coronavirus selbst, noch irgend eine Variante davon konnte jemals von Wissenschaftlern und Virologen isoliert dargestellt werden…!!!
Weder das Coronavirus selbst, noch irgend eine Variante davon konnte jemals von Wissenschaftlern und Virologen isoliert dargestellt werden…!!!
Weder das Coronavirus selbst, noch irgend eine Variante davon konnte jemals von Wissenschaftlern und Virologen isoliert dargestellt werden…!!!

WER STRAFZETTEL ZAHLT IST ILLEGAL, ASOZIAL UND UNTERSTÜTZT DAMIT VERBRECHER UND SOZIOPATHEN !!!


WER STRAFZETTEL ZAHLT IST ILLEGAL, ASOZIAL UND UNTERSTÜTZT VERBRECHER !!!

Seit 15 Jahren !!! zahle ich keine Strafzettel mehr…auf dieses schreiben hin wird man ignoriert!
Wenn es eine Lüge wäre oder Verschwörungstheorie – Warum kommen alle damit durch ???
Denkt nach – da sind paar Dinge nicht so wie sie sein sollten
und DU FÜHLST und AHNST es schon lange irgendwie !!?

MEIN ANTWORTSCHREIBEN AUF BUSSGELDER UND VOLLSTRECKUNGSANKÜNDIGUNG:

Kassenzeichen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich weise den von Ihnen gestellten Bußgeldbescheid zurück und äußere mich nicht zur Sache.

Begründung:

Ich würde gerne von Ihnen erfahren, auf welcher Basis Sie einen Bußgeldbescheid ausstellen, da das Grundgesetz der BRD seit 17. Juli 1990 durch die Streichung des territorialen Geltungsbereiches (§23 GG) von den Alliierten in den 4+2-Verhandlungen in Paris durch Herrn James Baker ungültig gemacht wurde. Damit sind alle gesetzlichen Grundlagen, auf die Sie sich stützen, erloschen. Sie handeln aber völkerrechtswidrig auf Gewohnheitsrecht. Dies ist Ihnen als ehemalige Körperschaft öffentlichen Rechts grundsätzlich nicht erlaubt.

1. Damit ist wieder der alte verfassungsrechtliche Status des Deutschen Reichs in Kraft getreten und der kennt kein Gesetz für Ordnungswidrigkeiten nach StVO.

2. Laut Gerichtsverfassungsgesetz ist eine Handlung ohne rechtliche oder gesetzliche Grundlage nichtig. Damit haben Sie grundsätzlich keine Kompetenz mehr, Bußgeldbescheide, Kostenbescheide o.ä. auszustellen. Ihnen fehlt dazu jegliche rechtsstaatliche Grundlage.

Woher kommt das?

1. Das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) wurde vom Bundestag der BRD GmbH exakt am 11.10.2007 zur rückwirkenden Aufhebung beschlossen und ist mit Wirkung vom 25.11.2007 (Erscheinungsdatum in den BGBl) aufgehoben worden. Logischerweise existieren somit rein rechtlich keinerlei Ordnungswidrigkeiten in der Bundesrepublik Deutschland GmbH (jetzt BUND) mehr.

2. Die Aufhebung der Einführungsgesetze (§1) von ZPO, GVG und StPO am 19.04.06, wirksam geworden am 25.04.2006, nachlesbar im BGBl I, S.866, bedingt nach BRD-Recht die Aufhebung aller drei Regelwerke. Damit sind alle angeführten Punkte wie z.B. die Abgabe der EV, Einziehung nach fruchtloser Pfändung, Beugehaft, etc., was die bezogenen Grundlagen betrifft rechtlich gegenstandslos geworden.Das zeitgleiche Wegfallen des Geltungsbereiches (§5) sorgt ebenfalls für die Auflösung des jeweils betroffenen Gesetzeswerkes, gemäß des Grundsatzes, Gesetze ohne Geltungsbereich sind wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig und nichtig (BVerwGE 17, 192 = DVBI 1964, 147) ! Oder völkerrechtlich plausibel: Ein Gesetz das nirgendwo gilt, gilt überhaupt nicht.

3. Die Vollziehbarkeit und Gültigkeit von Haftbefehlen findet sich im § 909 Abs.2 ZPO geregelt, womit faktisch keine rechtlich korrekten Haftbefehle mehr existieren. Die Bundesrepublik Deutschland ist seit 1990 definitiv und im Handelsregister ersichtlich in das rechtliche Gewand einer GmbH (BUND?) geschlüpft, siehe den Handelsregisterauszug HRB 51411 Des AG Frankfurt/Main. HR Auszug BRD Finzagentur…!!!

Teilen Sie mir bitte Ihre Rechtsgrundlage und Legitimation mit und bestätigen Sie dies bitte mit Ihrer persönlichen Unterschrift und damit der Übernahme der Verantwortung. Können oder WOLLEN Sie das nicht, erwarte ich von Ihnen die sofortige Einstellung des Verfahrens mit entsprechender Nachricht!

Mit patriotischen Grüssen!

GERNE ZUM TEILEN & VERBREITEN – ICH HALTE EUCH AUF DEM LAUFENDEN !!!

Telegram: @freeyourmindkanal

Das Rockefeller – Gates – WHO – RKI – CDC – FDC Pharmakartell und seine „gesponserten“ Covidioten in den höchsten Positionen…!!!

Das Rockefeller – Gates – WHO – RKI – CDC – FDC Pharmakartell und seine „gesponserten“ Covidioten in den höchsten Positionen – Ein zutiefst menschenverachtendes und hochprofitables Chemie-Arzneien-System erwirtschaftet jährlich Billiardenprofite auf den Knochenbergen der Menschheit unter Beihilfe der Schulmedizin…und die derzeitige Corona-PLANdemie ist die grausame „Krönung“ dieser lange im voraus geplanten Verbrechen an der Menschheit…!!!

EINES VORWEG: Es ist jedem selbst überlassen, ob er am größten und schlimmsten DNA-EXPERIMENT IN DER MENSCHHEITSGESCHICHTE ( Covid19-„Impfung“ ) freiwillig teilnehmen möchte oder nicht…doch wenn dieser DRECK OHNE NOT an unschuldigen KINDERN angewendet werden soll, HAT JEDER NOCH SELBST DENKENDE MENSCH MIT SEELE UND EMPATHIE (Googeln) DIE HEILIGE PFLICHT, GEGEN DIESEN WAHNSINN AUFZUSTEHEN UND DAGEGEN ZU KÄMPFEN…DENN DAS INJIZIERTE GIFT WIRD ERST IN EINIGEN MONATEN SEINE GEWOLLTE WIRKUNG ENTFALTEN…viele werden sterben oder in Verbindung mit 5G MINDESTENS schwer krank !!!

Auf der Grundlage eines NICHT NACHGEWIESENEN „Virus“ wurde von einem Dr. Drosten (ohne auffindbare Doktorarbeit…?!!) ein PCR-Test entwickelt, der KEINE Viruserkrankung labortechnisch zuverlässig nachweisen kann, also faktisch dafür völlig ungeeignet ist…!!! Dieser Dr. Drosten lag schon bei der Schweine- und Hühnergrippe völlig daneben…!!!

Dann gibt es noch diesen Dramaturgen und Tierveterinär Wieler vom RKI, der im Mainstream-TV im Panikmodus seine Weisheiten zum Besten gibt…und Last but not Least die Zahnfee Lauterbach, die in keiner Talkshow mehr fehlen darf, um vor immer grausameren Virusmutanten zu warnen…!!!

Hunderte von ECHTEN Virologen und Ärzten WELTWEIT widerlegen STÄNDIG diese überflüssige und völlig degenerierte Panikmache dieser von der Gates-Foundation gesponserten „Spezialisten“, was braucht Ihr denn eigentlich noch, um endlich mal aufzuwachen…?!! Wollt ihr wirklich die Laborratten des Rockefeller-Gates-WHO Pharmakartell.com werden…?!!

+++ BITTE MIT QUELLENANGABE ( http://www.PHARMAKARTELL.com ) TEILEN – DIE ERLAUBNIS IST HIERMIT FÜR ALLE BLOGBEITRÄGE AUSDRÜCKLICH ERTEILT !!! © +++

Impfteams in Schulen – strafrechtliche Fragen +Vorlage für alle Eltern: Impfverbot gegenüber Schulleitung – Download!

Impfteams in Schulen – strafrechtliche Fragen +
Vorlage für alle Eltern: Impfverbot gegenüber Schulleitung

Download Word Dokument:

https://t.me/zeitrevolution/5439

Quellen zum Video:

Strafrechtliche Fragen:
👉 https://netzwerkkrista.de/2021/08/19/impfteams-in-schulen-strafrechtliche-fragen/

Vorlage für alle Eltern: Impfverbot gegenüber Schulleitung:
👉 https://t.me/rechtsanwaeltin_beate_bahner/2274

Australien: 2 Kinder tot, nachdem 24.000 Kinder für die Impfung ins Stadion getrieben wurden!
👉 https://t.me/antiilluminaten/25923

Video auf Odysee:
👉 https://odysee.com/Impfungkinder:d047912b5905b4ec19512cd738a47ce37614d707

Mein YouTube-Kanal:
👉 https://youtube.com/channel/UC-CX_w4Dj1FYItYdQ4S3vvg

Mehr kostenfreie Infos und Enthüllungen:
👉 https://t.me/antiilluminaten

Kommentare bitte hier im Chat:
👉 https://t.me/joinchat/u18uQ0y517A1N2Zi

Energieausgleich per Amazon-Gutschein an:

braveheartroswell (at) gmail.com

🙏 Dankeschön 🙏

Mehr Infos zum Corona-Genozid: http://www.PHARMAKARTELL.com