LUSTIGER NETZFUND: Die steilen Thesen des O.D.I.N. Steinar…! 😉😜

‼️‼️ ROT-GRÜN IST DER ENDGÜLTIGE UNTERGANG DEUTSCHLANDS…NACH 16 JAHREN MEHRKILL!‼️‼️

Wer sich die letzten Monate nach der verschobenen „Wahl“ (z. B. Berlin) und die neuen Minister ansieht, der muss am „gesunden Menschenverstand“ der Wähler verzweifeln…gefühlt haben die Grünen mit läppischen 14,8% BUNDland Germoney in Geiselhaft genommen! Wer einen Profischwurbler Klabauterbach als Gesundheitsmanager (…er hat leider nichts anderes studiert!) und Bärbock als Außendienstmagd zulässt, dem kann man wohl jedes klare Denkvermögen absprechen! Dazu einen Habeck als schlecht getarnten Wirtschaftslobbyisten für Stromspargelhersteller und das Trio Infernale ist perfekt! Als Sahnehäubchen noch ein, zwei verwöhnte Wohlstandsbälger (Thunfisch und Neubauer) aus der olivgrünen Biobourgeoisie, die noch nie einen Finger für ihr Auskommen bewegen mussten und uns nun die Welt erklären und das Chaos ist perfekt…! Nach der Energiepreisexplosion droht uns in Kürze eine gut alimentierte Fachkräfteexplosion aus aller Herren Länder, bevorzugt aus den Regionen, wo gar kein Krieg herrscht…während der deutsche Armutsrentner und die durch Hartz4 verarmten Menschen im Müll nach Flaschen kramen können und bald im Kalten und/oder Dunklen sitzen müssen…?!! Nebenbei verhelfen wir noch gefühlten 80% der türkischen (unter anderem…) Bevölkerung zu einer komplett kostenfreien Krankenversicherung…warum auch immer? Ach ja, kann mir zum Schluss noch einer etwas erklären: Um wieviel Prozent würde sich eigentlich das Weltklima verbessern, wenn das BUNDland genau MORGEN seine CO2 Emissionen auf NULL senken könnte…? Ich frage für die Schwiegertante meines syrischen Nachbarn, die leider mit den anderen Frauen, Kindern und Alten im „Kriegsgebiet“ geblieben ist?!!

‼️‼️ACHTUNG ACHTUNG – NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN: SATIRE & KUNST VON NACHTWOLF O.D.I.N. STEINAR‼️

[ Die Menschen in BUNDland Germany sind in der Mehrzahl in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht und die überwältigende Mehrheit, die gar keine Ahnung hat, ob und was überhaupt geschieht…!

Willkommen in Deutschlands gefühlter neuer Staatsform M.I.ST. (Mehrkills Islamischer STaat) inklusive der staatlich finanzierten Gedankenzensur und Forentrollerei durch das Meldehelfer-Blogwart-Kollektiv Amadeu-Antonio-Correctiv-Mimikama-Stasi-Kahane-FUCKtenchecker und die grenzdebilen Volksverpetzer…! Mehr Info’s: http://www.Sonnenstaatsland.com !

‼️ICH HAB DIE SCHNAUZE GESTRICHEN VOLL!!! Wovon hab ich die Schnauze voll? Die 10 Thesen des Odin Steinar!‼️

1)…von den täglichen Lügen der gekauften Rosettenkasper und Pharmalobbyisten mit Politikdarsteller-Nebenjob!

2)…von „Wahlen“, die seit Jahren vom voreingestellten DOMINION-SYSTEM „geregelt“ werden!

3)…von einem „Verfassungsgericht“, das sich das Corona-Briefing direkt bei einem Abendessen mit der Kanzlerin abholt!

4)…von schrägen Vögeln in Nadelstreifen, die sich die Taschen mit Maskendeals voll machen und damit auch noch davon kommen!

5)…von grenzdebilen Politdarstellern mit Führeranspruch und Promiaffen:innen, die sich vor der Kamera 5-8 mal Vitamine oder Kochsalzlösung spritzen lassen!

6)…von täglich dem gleichen dummen Geseier von gekauften „Staatsjournalisten“ und Kasperköppen ohne jede Spur von Rückgrat!

7)…von Marionetten wie Lanz, Plasberg, Illner, Maischberger und Obermarionette Anne Will, die immer nur die selben staatsnahen Schwurbler einladen, statt mal eine Diskussion mit Prof. Bakhdi, Dr. Schiffman oder Dr. Wodarg zu ermöglichen! Welches Demokratieverständnis haben diese Staatsratmarionetten denn eigentlich noch…?!!

8)…von sogenannten „Künstlern“ und „Impfluenzern“ mit ihrem fetten Arsch im Trockenen gammelnd, die ihr dummes Maul nur zu Impfaufrufen aufbekommen und alles andere nur noch im Gleichschritt abnicken, siehe Die „genderverschwulten“ Prinzen, Grölemayer, Lindenzwerg, Niedecken und die ganzen anderen nur noch lächerlichen Staatsrat-Kasperköppe!

9)…von bestens bezahlten Quatschköppen wie Böhmermann, Nuhr und Welke, bei deren allabendlich ausgekotztem Geschwafel über Ungeimpfte jedem Selbstdenker nur noch schlecht wird, während die Krankenschwester ihre zweite Schicht schiebt und kaum noch die Miete bezahlen kann!

10)…von komplett degenerierten Quatschköppen und Shicehaufen wie die grenzdebilen Volksverpetzer vom Sonnenstaatland, die  FUCKtenchecker und andere Maulhelden, die in ALLEN Social Media Portalen für Geld ihr vorgegebenes, hirnloses Geschwurbel herunterbeten!

Laut Definition der degenerierten Mainstream-Normopathen bin ich gleichzeitig Aluhutträger, CO2-Leugner, Na-Zi, Raichsbürger und Verschwörungspraktiker…und ich bin verdammt stolz darauf, ebend nicht zum Club dieser durchgeimpften, grenzdebilen und komplett degenerierten Arschkriecher, Blogwarte, Klinkenlutscher, Maskenfans und Meldehelfer mit BOOSTERABO unter Leitung von Tirolerhutträger Alois Zipfellutscher zu gehören!

Meine Empfehlung für diese staatlich beauftragten Dumpfbacken mit gut dotiertem Verblödungsauftrag:

GEHT KACKEN, HOLT EUCH DAS BOOSTER-ABO AUF LEBENSZEIT UND HALTET ENDLICH EURE DUMME FRESSE…!!! 

Und UNS AUFGEWACHTEN wünsche ich ein sehr besinnliches Julfest & Rauhnächten mit einem Guantanamo voller korrupter POlitdarsteller auf lebenslanger „KNEIPPKUR“…!✌️拾朗✌️

PS: „Ihr könnt uns den Henkern übergeben, aber in absehbarer Zeit schleift euch das empörte und gequälte Volk bei lebendigem Leib durch den Kot der Straßen…PAIN IS COMING SOON !!!“ 郎 ]

Mehr Infos:
t.me/Zeitrevolution ©OdinSteinar

‼️拾‼️ PREISFRAGE! ‼️拾‼️

[ Von wem sind diese ganzen Lockdown-Verordnungen eigentlich RECHTSGÜLTIG UNTERSCHRIEBEN WORDEN…? Und wer sind eigentlich die angeblich so zahlreichen Nazi’s in diesem Land…? Sind es die vom Pharmakartell gekauften Politmarionetten und deren Klinkenlutscher der ALTPARTEIEN, die das Grundgesetz und den Nürnberger Kodex durch den Dreck ziehen und die Menschen bald alle 3 Monate mit ihrer verseuchten Drecksbrühe zwangsimpfen wollen (wie jetzt z. B. Uschi von der Lügen, Montdumery, der Rosettenk@sper, usw.) mitsamt ihren nächtlich zu hunderttausenden eingeflogenen „@ntisėmyten by Nature“, die den jiddischen Gästen in Bärlin die Kippa’s vom Kopf schlagen…?!!

Oder sind das die Selbstdenker, die dieses höchst kriminelle Procedere hinterfragen, die Hintergründe erforschen und für den Schutz ihrer Kinder auf die Strassen gehen und dabei natürlich von ein paar eingeschleusten und publikumswirksam Reichsflaggen schwingenden „VS-Leuten“ und bezahlten SA-ntifaclowns unterwandert werden, um diese Aktionen dann als Queeerdenker und Raichsbürger durchsetzt öffentlich diskreditieren zu können…siehe das dilettantisch ausgeführte „Stürmchen“ auf den Reichstag mit nachweislich vorher gecasteten Statisten der ANTIFA, drei als mutige POlizisten verkleidete Filmstatisten und einem auf dem gegenüber liegendem Hausdach wartenden Filmteam…?

1. Preis: Eine russische Ganzkörper-Gasmaske FFP500!

2. 100 Cocolores-Schnelltests mit Ethylenoxid-Geschmack!

3. Preis: 50 ROLLEN KLOPAPIER !!!

Eigentlich bin ich schon kurz davor aufzugeben, denn wenn ich mich so umsehe und die dümmlichen Kommentare bei den Mainstream Medien wie ARD und ZDF lese, beschleicht mich leise das ungute Gefühl, in einer Schweinemast den dortigen Insassen leise flüsternd die Funktion eines Schweizer Uhrwerks näher zu bringen, verspricht mir fast mehr Erfolg, als dem deutschen degenerierten Pöbel (+/- 85%) zu erklären, was hier zur Zeit für eine Sauerei abläuft…!!! Die Leute hören lieber auf den Rosettenk@sper mit Einfamilienhaus für schlappe 4,25 Mio. Euro, den Tierveterinär vom RKI im Dauer-Panikporno-Modus, einen schlecht frisierten Quotenvirologen Drosten ohne auffindbare Doktorarbeit, der schwafelnden Zahnfee Klabauterbach mit Maulfäule und einem schlechten Abschluss in Gesundheitsmanagement und dazu noch ein paar andere korrumpierte Sprechpuppen in Nadelstreifen (übrigens ALLE gesponsert von der Bill Gates Stiftung…!), statt den vielen sehr gut ausgebildeten ECHTEN Ärzten und Virologen auch nur einmal zuzuhören und zu vergleichen! Stattdessen decken sie sich dann schnell mit reichlich Klopapier ein…das ist schon sehr nahe an der Grenzdebilität !!! Wenn ReGIERungen den Menschen einen „Impfstoff“ aufzwingen, der langsam das Immunsystem zerstört, die Zahl der Krankheiten wie Herzinfarkte, Krebs und Schlaganfälle massivst in die Höhe schnellen lässt, dies dann vertuscht und dann auch noch den betroffenen Menschen die Behandlung wegen Überbelegung der Kliniken aufgrund angeblich mehrheitlich UNGEIMPFTER und an COVID19 erkrankter Menschen VERWEIGERT, dann kann man wohl von einem VORSÄTZLICHEN GENOZID sprechen…! ]

©PROJECT O.D.I.N. STEINAR!

„Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert.“ Edward Snowden, US-Whistleblower!

1. Jens Spahn und Lothar Wieler am 19.11.21 in der BUNDesschwurbelkonferenz: ES IST 10 NACH 12! Das stimmt, denn was wir im Moment in BUND-GERMANY erleben, ist ein absolutes Versagen der POlitikdarsteller…! In der freien Wirtschaft würden solche Angestellten sofort fristlos entlassen und vor ein ordentliches Gericht gestellt werden – Im Kasperletheater BUNDland BRD GERMANY machen diese Leute einfach weiter oder werden bestenfalls in hoch dotierte Schläferjobs nach Brüssel geschickt! Ein sogenanntes „Virus“ macht wohl kaum erst einmal eine Sommerpause und kommt dann pünktlich zu Beginn der GRIPPEWELLE gut erholt wie aus dem Nichts wieder…wenigstens das sollten die POlitikdarsteller mit ihren für Millionen Euro (aus der entfernteren Verwandtschaft?) angeheuerten Berater und angebliche Epidemiologen und Virologen wissen! Laut Tierveterinär Lothar Wieler ist der Eimer Wasser „ausgeschüttet“…?!! Das stimmt auffallend, nämlich in Form von eimerweise über die „Impfung“ verabreichten SPIKE-PROTEINEN und GRAPHENOXID-MOLEKÜLEN, die das natürliche Immunsystem weitestgehend zerstören…! Und JA, man möchte jeden noch Ungeimpften in eine Intensivstation zerren, um zu zeigen, was diese fälschlicherweise „Impfung“ oder für ganz Dumme „PIKS“ genannte Genmanipulation mit den Menschen anstellt…Videos gibt es reichlich davon, leider nicht mehr auf den manipulierten Plattformen Facebook, Google, Instagram oder natürlich YouTube! Einen Vorgeschmack bekommt man in diesem Forum mit fast 67.000 Mitgliedern: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH
(PS: Man muss weder Nazi noch Reichsbürger sein, um sich bei TELEGRAM anzumelden…! ;0)

2. Es ist KEINE Pandemie der Ungeimpften, sondern eine der genmanipulierten „Geimpften“, deren natürliches Immunsystem durch die Impfmanipulation fast komplett zerstört wurde…! Die Folgen sind massenhafte Hospitalisierungen wegen verschiedenster Herzprobleme, schwersten Thrombosen, Schlaganfällen, Krebsausbrüchen, Zusammenbrüchen des Immunsystems, usw.! Dieser Fakt wird durch zahlreiche Manipulationen der Zahlen von den hospitalisierten Menschen natürlich geschickt versteckt, die Ärzte werden gekauft und Krankenpfleger:innen massivst unter Druck gesetzt, damit die Wahrheit nur nicht ans Tageslicht kommt…! Mit der Verabreichung eines „Boosters“ für genau diesen extrem schädlichen Eingriff in die natürliche Schöpfung wird es noch einmal einen ganz enormen Anstieg der Todesfälle geben… dieser 3. „Piks“ wird dann für ganz viele wohl der LETZTE „Piks“ sein!

3. Solange wie in so wichtigen Posten wie dem eines Gesundheitsministers solche gekauften Bilderberger, Pharmalobbyisten und Maskendealprofiteure wie ein Jens Spahn gesetzt und die Krankenhäuser nur noch profitorientiert und ohne Rücksicht auf menschliche Verluste betrieben werden, solange wird sich der jetzige Zustand nicht ändern…! Es sterben übrigens seit vielen Jahren mehr Menschen an einem vermeidbaren MRSA-Keim als an jeder anderen „Pandemie“! Unten ein Bericht aus Grossbritannien und Israel, den wohl mehr Glauben geschenkt werden kann als dem üblichen Geschwurbel zweier über die Bill-Gates-Stiftung gekaufter Pharmamarionetten mit einträglichem Politiknebenjob…!

Mehr Infos: Pharmakartell.com
@Zeitrevolution ©OdinSteinar

PS: „Ihr könnt uns den Henkern übergeben, aber in absehbarer Zeit schleift euch das empörte und gequälte Volk bei lebendigem Leib durch den Kot der Straßen…PAIN IS COMING SOON !!!“ 郎

„Die Europäische Beratungsgruppe der Weltgesundheitsorganisation für Immunisierung, ehemaliger Vizepräsident Professor Christian Perronne, sagte gestern, dass alle Geimpften über die Wintermonate unter Quarantäne gestellt werden müssen oder eine schwere Erkrankung riskieren…!

Perronne ist auf tropische Pathologien und neu auftretende Infektionskrankheiten spezialisiert. Er war Vorsitzender des Fachausschusses für übertragbare Krankheiten des Hohen Rates für öffentliche Gesundheit.

Der Experte für Infektionskrankheiten bestätigte die sich rapide verschlechternde Situation in Israel und Großbritannien und erklärte: „Geimpfte Menschen sollten unter Quarantäne gestellt und von der Gesellschaft isoliert werden.“

Er fuhr fort: „Ungeimpfte Menschen sind nicht gefährlich; Geimpfte Menschen sind gefährlich für andere. Es hat sich jetzt in Israel bewährt – ich habe Kontakt mit vielen Ärzten in Israel – sie haben große Probleme, schwere Fälle in den Krankenhäusern sind unter Geimpften, und auch in Großbritannien gibt es das größere Impfprogramm und es gibt auch Probleme .“

Die aktuelle Arbeitsgruppe zur COVID-19-Pandemie in Frankreich soll nach Erhalt der Nachricht „völlig in Panik geraten“ sein, da sie eine Pandemie befürchtet, wenn sie den Anweisungen der Experten folgt.

Der israelische Arzt Kobi Haviv sagte gegenüber Channel 13 News: „95 % der schwerkranken Patienten sind geimpft. Vollgeimpfte Personen machen 85-90% der Krankenhausaufenthalte aus. Wir eröffnen immer mehr COVID-Filialen.

Die Wirksamkeit von Impfstoffen nimmt ab oder verschwindet.“
NB “ Jeder Booster-Jab wird dies 10 X schlimmer machen! Bitte an so viele Leute wie möglich weitergeben. Ich bin mir sicher, dass das nicht in den Mainstream-Medien ankommen wird, aber wir müssen diese Informationen irgendwie herausbekommen … die Vs funktionieren nicht, daher sind V-Pässe veraltet.

Tiefer kann Deutschland nicht mehr sinken…Neues aus der Muppetshow?!!

‼️‼️ Die Pfründe sind wieder verteilt und das Bocca di Bacco, Borchardt’s und der Grill Royal, wo der Abend zu Zweit mal gerne einen Hartz4-Satz kostet, freuen sich über neue Stammgäste, die es täglich mal wieder so richtig krachen lassen, während z. B. in Berlin JEDES 3. KIND in Armut lebt…aber das ist nun mal halt so, oder?!! Solange mein Arsch im Trockenen ist, halt ich mal lieber die Fresse, oder…?!! 樂拾郎

Tiefer kann Deutschland nicht mehr sinken…Neues aus der Muppetshow?!!

Dort, wo ein Vogel wie Karl Lauterbach die Gesundheit managed, lasst jetzt jede Hoffnung fahren!若嵐

Die ganze Welt erblasst heute vor Neid:

Ein seniler Kanzler, der sich an nichts erinnern kann…siehe Cum-Ex, Wirecard, Warburg Bank!

Ein kerngesunder Gesundheitsminister mit Zahnpastalächeln, der alles andere als psychisch krank ist…Zwinkersmiley!

Ein Kinderbuchautor als Wirtschaftsminister.

Eine Nicht-Völkerrechtlerin, Plagiatorin und „Sprachkünstlerin“ wird Außenminister*in.

Claudia Roth als Kulturstaatsminister*in. 冷

Und ein Christian Lindner, der sich jetzt als Wortbrecher und Lügner herausgestellt hat…!

Wo Merkel mit der Abrissbirne unterwegs war, wird jetzt der Sack endgültig zu gemacht…jeder mit Resthirn verlässt jetzt dieses Land wie schon so viele davor!

Tiefer kann dieses Land nicht sinken. Wir sind das Gespött der ganzen Welt! Merkel war bösartig, aber jetzt wird es so richtig „lustig“…Vollgas Richtung Abgrund!

Karla Klabauterbach: Eigentlich ist er nur ein einfacher deutscher Abgeordneter, ein Hinterbänkler, wie so viele. In Corona-Zeiten entdeckte er seine Sadomaso-Neigung und beschloss, Bundes-Covid-Einpeitscher zu werden.

«Karlchens Irrfahrt ist der Stoff aus dem Arztromane gemacht sind. Da macht man sein Leben lang Gesundheitspolitik und plötzlich ist man die Lame Duck des Pandemieregimes», schrieb der Kolumnist Milosz Matuschek im Dezember 2020 über SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach, dessen autoritäre Parolen er als «Hilfeschreie» deutete. Denn durch Corona drohe ihm schliesslich das «Ende der Karriere». Matuscheks Analyse hätte falscher nicht sein können… leider!

«Die Pandemie wird länger dauern, als viele denken», meinte Lauterbach heute Morgen. Und dies nicht mehr als irgendein SPD-Politiker, sondern als designierter Gesundheitsminister. Ja, Sie haben richtig gehört: Lauterbach wird neuer Gesundheitsminister. Der Covid-Einpeitscher Nummer eins in Deutschland.

Der Mann, der sich in den vergangenen Monaten so oft widersprochen hat wie kein Zweiter. Der Prediger der Apokalypse, der letztes Jahr auch schon mal meinte, dass es künftig Massnahmen zur Bewältigung des Klimawandels brauche, «die analog zu den Einschränkungen der persönlichen Freiheit in der Pandemie-Bekämpfung sind».

Der Mann, der sich am 18. November 2020 «die gute Stimmung» nicht nehmen liess, als vor dem Bundestag zigtausende Demonstranten gegen das dritte «Infektionsschutzgesetz» demonstrierten. Lauterbach verkörpert offene Demokratieverachtung. Und plädiert dafür, alle Erwachsenen zu «boostern». Ähnlich wie sein neuer «Chef» Olaf Scholz. Was der designierte Bundeskanzler will, ist ja bereits klar: Der allgemeine Impfzwang. Scholz’ SPD gab heute im Willy-Brandt-Haus in Berlin ihre sieben Ministerposten bekannt.

Vom Geiste des Namensgebers der Bundeszentrale der Sozialdemokratischen Partei ist inzwischen längst nichts mehr übrig geblieben. Von dem einstigen SPD-Bundeskanzler stammt das Zitat: «Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.»

Doch von diesem Demokratieverständnis sind die heutigen Vertreter der SPD Lichtjahre entfernt. Ihre Protagonisten sehen das Spiel mit dem Notstand als moderne Tugend. Auch sonst kann einem das neue Kabinett Angst und Bange machen. Da ist zum Beispiel noch die «oliv»-grüne Annalena Baerbock. Für das Amt als Kanzlerin hat es nicht gereicht. Dafür ist die Politikerin, die sich gerne für einen harten Umgang mit China und Russland ausspricht, jetzt Aussenministerin.

Gewiss: Die Corona-Krise hat wohl vielen von uns aufgezeigt, dass auf die etablierten Parteien kein Verlass ist. Das Verständnis für die Nöte und Bedürfnisse der breiten Schichten der Bevölkerung fehlt «unseren» Politikern komplett – von wenigen Ausnahmen abgesehen. Karriere, Opportunismus, Geld und Einfluss ist den Parlamentariern wichtiger.

Trotzdem bin ich immer wieder verblüfft, wie unverfroren die politischen Eliten sind. Das sieht man insbesondere innerhalb der sogenannten «linken» Parteien. Im Ranking für die respekt- und taktlosesten Politiker spielen sogenannte «Linke» momentan in der allerhöchsten Liga. Und das gilt nicht nur für Deutschland, sondern auch für die Schweiz.

SP-Nationalrat Fabian Molina denkt hierzulande offen über Impfzwang nach, und SP-Co-Präsident Cédric Wermuth schliesst inzwischen keine Massnahme mehr aus. Erst kürzlich waren die beiden noch gemeinsam mit Scholz an der Wahlfeier in Berlin. Die Hardliner scheinen überzeugt zu sein: Je härter ihre geforderten Massnahmen sind, desto besser werden ihre politischen Karriereaussichten.

Nach letzterem lechzen diese Politiker. Sie sehen in der «Pandemie» endlich die Möglichkeit gekommen, ihre politische Bedeutungslosigkeit zu kompensieren. Und sie werden versuchen, diese so lange wie möglich zu verlängern. Und am Beispiel Deutschland sehen sie, dass das funktioniert. Nun ist es an uns, dafür zu sorgen, dass diese Leute nicht noch weiter aufsteigen, sondern ihnen tatsächlich das «Ende der Karriere» droht, wie Matuschek fälschlicherweise für Lauterbach dachte. Denn klar ist: Diese Politiker gehören so rasch als möglich abgewählt…!

Gerichtsvollzieher sind seit 1.8.2012 KEINE BEAMTEN mehr und handeln als PRIVATPERSONEN…Bonus: Die ARSCHKARTE gegen GV zum downloaden!

Bitte beachten: Alle Kosten und Zinsen vor dem 31.12.2016 sind verjährt und somit verfallen! Also alle Schuldenaufstellungen berichtigen lassen und bei Verweigerung Strafanzeige wegen des VERDACHTS auf vorsätzlichen Betrug gegen die Inkassomafia stellen…zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Anwalt oder Apotheker!

Die Gerichtsvollzieher Belehrung – Die Arschkarte zum Download oder wenn der GV ohne Beamtenstatus seit 1.8.2012 zweimal klingelt, dann kann er gleich beruhigt mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Nötigung wieder nach Hause gehen…!

Download Arschkarte für GV: Hier downloaden…!
https://drive.google.com/drive/mobile/folders/0BzinlAa-B-zCeGNyajlxM2pRX28

Die Würde des Menschen aus Art. 1 Abs. 1 GG begründet einen Verfassungsgrundsatz welcher dem Schutz der Ewigkeitsgarantie aus Art. 79 Abs. 3 GG unterliegt und damit unabänderlich und unter allen Umständen einzuhalten ist. Es ist also zu beanstanden, dass die von einem nicht rechtsfähigen „Gläubiger“ herbei phantasierten „Schuldner“, während des gesamten Vollstreckungsverfahrens, ohne Möglichkeit auf ein rechtsstaatliches Verfahren vor einem Staatsgericht, zum reinen Verwaltungsspielball degradiert werden. Der Souverän wird vom Staat, den er ermächtigt, vor sich hergetrieben, während dieser zum Selbstzweck vollstreckt.

Zudem ist bereits präventive Drohung mit Freiheitsentzug, ohne dass in einem fairen Verfahren die Inhaftierungsvoraussetzung, nämlich eine Schuld festgestellt wurde unzulässig. „Auf dem Gebiet der Strafrechtspflege bestimmt Art. 1 Abs. 1 GG die Auffassung vom Wesen der Strafe. Der Grundsatz „Keine Strafe ohne Schuld“ hat Verfassungsrang; er findet seine Grundlage im Gebot der Achtung der Menschenwürde sowie in Art. 2 Abs. 1 GG und im Rechtsstaatsprinzip“ (vgl. BVerfGE 9, 167 ; 86, 288 ; 95, 96 ; stRspr).

Freiheitsentzug ist ungeachtet des hier stattfindenden zivilrechtlichen Verfahrens grundsätzlich als eine Strafaktion zu werten, da hierbei das Grundrecht auf Freiheit der Person aus Art. 2 Abs. 1 GG klar erkennbar verletzt wird. An diesem Umstand kann auch nicht herum gedeutet werden, nur weil der Gesetzverordner den Rechtsanspruch auf ein faires Verfahren unter Missachtung des Zitiergebotes aus Art. 19 Abs. 1 GG und des Wesensgehalt des Grundrechts nach Art. 19 Abs. 2 GG vorsätzlich grundgesetzwidrig aus der ZPO ausgeklammert hat.

Hinzu kommt, dass auch Gerichtsvollzieher keine hoheitlichen Befugnisse mehr haben, denn sie sind keine Beamten, wie es Art. 33 Abs. 4 GG für die ständige Ausübung hoheitlicher Gewalt fordert.

1.
Ein Gerichtsvollzieher ist kein Beamter und Angehöriger des Amtsgerichts bzw. Bestandteil einer Behörde bzw. eines Gerichts i.S.d. § 133 Abs. 2 Satz 2 GBO.

2.
Der Begriff “Gericht” in § 133 Abs. 2 Satz 2 GBO ist im funktionellen Sinne zu verstehen und erklärt eben nicht, dass ein GVZ ein Beamter sei.

3.
Die notwendige sachliche Unabhängigkeit des Gerichtsvollziehers bei seiner Tätigkeit ist nicht gegeben. Er handelt zwar selbständig und eigenverantwortlich, aber nicht sachlich unabhängig, auch wenn er der Dienstaufsicht des Amtsgerichtspräsidenten bzw. Amtsgerichtsdirektors untersteht.

4.
Ein Gerichtsvollzieher ist auch weder selbst eine “Behörde” i.S.d. § 133 Abs. 2 Satz 2 GBO, noch “Teil einer Behörde”.

5.
Gerichtsvollzieher sind zwar in die Organisation der Amtsgerichte eingebunden, aber nicht wie andere Beamte.

6.
Gerichtsvollzieher treten rechtlich nach außen nicht als Beamte oder Angehörige eines Amtsgerichts in Erscheinung.

7.
Gerichtsvollzieher sind als normale Selbständige zu betrachten. Sie unterhalten ein eigenes Büro mit eigenständig Organisationsstruktur, welches sie mit den vereinnahmten Gebühren finanzieren, im Unterschied eines Vollstreckungsbeamten des Finanzamtes.

8.
Rechte, wie sie Beamte teilweise haben, hat der Gerichtsvollzieher nicht.
(OLG München, Beschluss vom 05.02.2013, 9 VA 17/12; Leitsätze)

Der GV wird Dich dann in’s Schuldnerverzeichnis eintragen lassen ..sogen: „Vollstreckungsportal“ der Länder. Verml. auch SCHUFA.
Das darf er IMO auch, ohne Nennung Deines Positivsaldos, wg. Datenschutz.

– Aber dagegen könnte man dann evtl. gerichtlich vorgehen, bzw. den GV dazu auffordern, diesen Saldo bekanntzugeben, was ja eigentlich eine sofortige, automatische Löschung des Eintrags bewirken müsste.

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/OVG-Muenster-Klagen-gegen-Rundfunkbeitrag-abgewiesen/Re-Spass-mit-dem-Gerichtsvollzieher/posting-2229479/show/

Entgegen von inzwischen der Privatisierung des Gerichtsvollzieherwesens widersprechenden Behauptungen seitens einzelner Gerichte, einzelner Staatsanwaltschaften und dem betroffenen Personenkreis in Gestalt der sog. Gerichtsvollzieher selbst, ist das Gerichtsvollzieherwesen sehr wohl privatisiert worden. Das ergibt sich zweifelsfrei aus der GVO vom 01.08.2012. Zwar hat der betreffende Gerichtvollzieher durch den Wegfall des § 1 GVO seinen Beamtenstatus nicht verloren, da ihm dieser Besitzstand nur nach beamtenrechtlichen Regelungen entzogen werden kann, aber in § 2 GVO ist jetzt neu geregelt, dass der Gerichtsvollzieher seit dem 01.08.2012 selbständig handelt. Noch deutlicher wird die Privatisierung des Gerichtsvollzieherwesens durch den Wegfall des § 10 GVO (Diensteinkommen). Damit ist das Alimentationsprinzip des Beamtentums aufgehoben worden. Durch die Aufhebung des § 15 GVO (Annahme von Vergütungen) ist die typische Strafvorschrift der Bestechung von Beamten ersatzlos weggefallen. Deutlicher konnte der einzelne Landesgesetzgeber nicht zum Ausdruck bringen, dass eine Privatisierung des Gerichtsvollzieherwesens stattgefunden hat. Und schließlich sind die für das Beamtenwesen typischen Zuständigkeitsregelungen in örtlicher und sachlicher Hinsicht durch den Wegfall der §§ 20 und 24 GVO ebenfalls entfallen.

Die Gerichtsvollzieher Belehrung – Die Arschkarte zum Download oder wenn der GV ohne Beamtenstatus seit 1.8.2012 zweimal klingelt, dann kann er gleich beruhigt mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Nötigung wieder nach Hause gehen…!

Download Arschkarte für GV: Hier downloaden…! https://drive.google.com/drive/mobile/folders/0BzinlAa-B-zCeGNyajlxM2pRX28

Entgegen von inzwischen der Privatisierung des Gerichtsvollzieherwesens widersprechenden Behauptungen seitens einzelner Gerichte, einzelner Staatsanwaltschaften und dem betroffenen Personenkreis in Gestalt der sog. Gerichtsvollzieher selbst, ist das Gerichtsvollzieherwesen sehr wohl privatisiert worden. Das ergibt sich zweifelsfrei aus der GVO vom 01.08.2012. Zwar hat der betreffende Gerichtvollzieher durch den Wegfall des § 1 GVO seinen Beamtenstatus nicht verloren, da ihm dieser Besitzstand nur nach beamtenrechtlichen Regelungen entzogen werden kann, aber in § 2 GVO ist jetzt neu geregelt, dass der Gerichtsvollzieher seit dem 01.08.2012 selbständig handelt. Noch deutlicher wird die Privatisierung des Gerichtsvollzieherwesens durch den Wegfall des § 10 GVO (Diensteinkommen). Damit ist das Alimentationsprinzip des Beamtentums aufgehoben worden. Durch die Aufhebung des § 15 GVO (Annahme von Vergütungen) ist die typische Strafvorschrift der Bestechung von Beamten ersatzlos weggefallen. Deutlicher konnte der einzelne Landesgesetzgeber nicht zum Ausdruck bringen, dass eine Privatisierung des Gerichtsvollzieherwesens stattgefunden hat. Und schließlich sind die für das Beamtenwesen typischen Zuständigkeitsregelungen in örtlicher und sachlicher Hinsicht durch den Wegfall der §§ 20 und 24 GVO ebenfalls entfallen.      Die Gerichtsvollzieher Belehrung – Die Arschkarte zum Download oder wenn der GV ohne Beamtenstatus seit 1.8.2012 zweimal klingelt, dann kann er gleich beruhigt mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Nötigung wieder nach Hause gehen...!        Download Arschkarte für GV: Hier downloaden...!   https://drive.google.com/drive/mobile/folders/0BzinlAa-B-zCeGNyajlxM2pRX28      Im Ergebnis ist festzustellen, dass das Beleihungssystem für Gerichtsvollzieher im Zwangsvollstreckungsverfahren anders als das Beleihungssystem für Notare mit den tragenden Verfassungsgrundsätzen des Bonner Grundgesetzes unvereinbar ist, da der Gerichtsvollzieher anders als der Notar von Amts wegen befugt sein muss, die jeweilige Zwangsvollstreckung ggf. unter Anwendung unmittelbaren Zwangs durchführen zu können.  Nach der verfassungswidrigen Neuregelung wird dem privatisierten Gerichtsvollzieher als selbständigem Freiberufler von einem Vollstreckungsorgan wie z.B. einem Vollstreckungsgericht eine Zwangsvollstreckung zugewiesen. Die geschuldete Handlung soll dieser Freiberufler dann auf Kosten des verpflichteten Schuldners an Stelle des Vollstreckungsorgans vornehmen. Es handelt sich also um eine typische Ersatzvornahme. Notwendige Voraussetzung für eine Ersatzvornahme ist, dass die Handlung übertragbar ist. Die Zwangsvollstreckung unter Anwendung oder Androhung unmittelbaren Zwangs ist auf selbständige Freiberuflicher gemäß Art. 33 Abs. 4 GG i.V.m. Art. 1 GG und Art. 20 Abs. 2 und 3 GG im Wege der Ersatzvornahme jedoch nicht übertragbar und damit verfassungswidrig.    Der Hinweis im o. a. Entwurf des Art. 98a GG auf Art. 92 GG ist irreführend, da die Rechtsprechung gar nicht betroffen ist.    Der in der Drucksache 17/1210 vom 24.03.2010 aus der 17. Wahlperiode enthaltene Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes mit dem Ziel, einen Artikel 98a einzuführen, ist in gleicher Weise untauglich, da die Regelung in Art. 33 Abs. 4 GG im Lichte der der Ewigkeitsgarantie gemäß Art. 79 Abs. 3 GG unterfallenen absoluten Regelungen in den Artikeln 1 und 20 Abs. 2 und 3 GG die im Entwurf vorgesehene Ausnahme nicht zulässt, also unzulässig ist.          Das Bundesverfassungsgericht hat sich bereits in seiner Entscheidung vom 27.04.1959 in BVerfGE 9, 268 - Bremer Personalvertretung – ähnlich wie folgt gemäß § 31 Abs. 1 Satz 1 BVerfGG bindend für alle Verfassungsorgane des Bundes und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden festgelegt:  »… die dauernde Ausübung hoheitsrechtlicher Befugnisse soll in der Regel Beamten und nicht Angestellten und Arbeitern des öffentlichen Dienstes übertragen werden. Soweit von dieser Regel abgewichen wird, ist die Tätigkeit des mit Hoheitsfunktionen betrauten Angestellten allerdings der des Beamten gleichzuachten. Es darf sich hier aber nach Art. 33 Abs. 4 GG nur um Ausnahmefälle handeln. Würde die ständige Ausübung hoheitlicher Befugnisse in größerem Umfang auf Nichtbeamte übertragen, so wäre dies mit dem Grundgesetz nicht vereinbar.«  Quelle: Gerichtsvollzieher seit 1.8.2012 OHNE BEAMTENSTATUS!

Im Ergebnis ist festzustellen, dass das Beleihungssystem für Gerichtsvollzieher im Zwangsvollstreckungsverfahren anders als das Beleihungssystem für Notare mit den tragenden Verfassungsgrundsätzen des Bonner Grundgesetzes unvereinbar ist, da der Gerichtsvollzieher anders als der Notar von Amts wegen befugt sein muss, die jeweilige Zwangsvollstreckung ggf. unter Anwendung unmittelbaren Zwangs durchführen zu können.
Nach der verfassungswidrigen Neuregelung wird dem privatisierten Gerichtsvollzieher als selbständigem Freiberufler von einem Vollstreckungsorgan wie z.B. einem Vollstreckungsgericht eine Zwangsvollstreckung zugewiesen. Die geschuldete Handlung soll dieser Freiberufler dann auf Kosten des verpflichteten Schuldners an Stelle des Vollstreckungsorgans vornehmen. Es handelt sich also um eine typische Ersatzvornahme. Notwendige Voraussetzung für eine Ersatzvornahme ist, dass die Handlung übertragbar ist. Die Zwangsvollstreckung unter Anwendung oder Androhung unmittelbaren Zwangs ist auf selbständige Freiberuflicher gemäß Art. 33 Abs. 4 GG i.V.m. Art. 1 GG und Art. 20 Abs. 2 und 3 GG im Wege der Ersatzvornahme jedoch nicht übertragbar und damit verfassungswidrig.
Der Hinweis im o. a. Entwurf des Art. 98a GG auf Art. 92 GG ist irreführend, da die Rechtsprechung gar nicht betroffen ist.
Der in der Drucksache 17/1210 vom 24.03.2010 aus der 17. Wahlperiode enthaltene Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes mit dem Ziel, einen Artikel 98a einzuführen, ist in gleicher Weise untauglich, da die Regelung in Art. 33 Abs. 4 GG im Lichte der der Ewigkeitsgarantie gemäß Art. 79 Abs. 3 GG unterfallenen absoluten Regelungen in den Artikeln 1 und 20 Abs. 2 und 3 GG die im Entwurf vorgesehene Ausnahme nicht zulässt, also unzulässig ist.

Das Bundesverfassungsgericht hat sich bereits in seiner Entscheidung vom 27.04.1959 in BVerfGE 9, 268 – Bremer Personalvertretung – ähnlich wie folgt gemäß § 31 Abs. 1 Satz 1 BVerfGG bindend für alle Verfassungsorgane des Bundes und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden festgelegt:
»… die dauernde Ausübung hoheitsrechtlicher Befugnisse soll in der Regel Beamten und nicht Angestellten und Arbeitern des öffentlichen Dienstes übertragen werden. Soweit von dieser Regel abgewichen wird, ist die Tätigkeit des mit Hoheitsfunktionen betrauten Angestellten allerdings der des Beamten gleichzuachten. Es darf sich hier aber nach Art. 33 Abs. 4 GG nur um Ausnahmefälle handeln. Würde die ständige Ausübung hoheitlicher Befugnisse in größerem Umfang auf Nichtbeamte übertragen, so wäre dies mit dem Grundgesetz nicht vereinbar.«
Quelle: Gerichtsvollzieher seit 1.8.2012 OHNE BEAMTENSTATUS!