Andreas Clauss: „Finanzamt, GEZ, „Staat“ und Polizei privat- und handelsrechtlich erklärt (Teil 1 & 2)“ auf YouTube an…der GEZ in den Arsch treten! Remonstrationspflicht !!!

Teil 1: https://youtu.be/MRwS0GONVyc

Teil 2: https://youtu.be/Vx4w37wSuLQ

Schau dir „Finanzamt, GEZ, „Staat“ und Polizei privat- und handelsrechtlich erklärt (Teil 1/2)“ auf YouTube an…der GEZ in den Arsch treten!

Heiko Schrang (SchrangTV) zu Gesinnungsdiktatur und GEZ-Mafia…Video ansehen!

https://www.youtube.com/watch?v=_-1nbGi0lsA&feature=share

                  +++ Letzte Chance – Neuwahlen 2018 – Letzte Chance +++

Wer Neuwahlen will und die erneute Große Koalition noch verhindern möchte, sollte unbedingt JETZT in die SPD eintreten und beim Mitgliederentscheid nach den Koalitionsverhandlungen GEGEN eine Regierungsbeteiligung der SPD stimmen…! Die Zeit drängt, denn die Koalitionsverhandlungen sollen bis 8.2.2018 beendet sein, den Grund für die plötzliche Eile kann sich ja jeder ausmalen: Pfründe sichern…! Lasst uns Deutschlands Untergang mit Merkel und Schulz noch aufhalten!

Hier online Mitglied werden: https://mitgliedwerden.spd.de/eintritt
Monatsbeitrag bis 1000€/Monat Einkommen: 5€
(Also 10€ – Das sollte EUCH die Zukunft Deutschlands wert sein, oder…?)

Hier noch mal zur Erinnerung die Liste der Einzelfälle Januar 2018:
https://www.unzensuriert.de/content/0025909-Einzelfaelle-im-Januar-2018

Die Liste der ca. 4000 „Einzelfälle“ von 2017 findet man dort auch…!
Dezember 2017: https://www.unzensuriert.de/node/25681

Die EU plant, noch viele Millionen Wirtschaftsmigranten sprich Armutsflüchtlinge hierher zu holen…Deutschland ist jetzt schon auf Platz 51 !!! der sichersten Reiseländer…hinter Ruanda! 👎😲👎

So langsam habe ich kein Mitleid mehr mit diesen dummen Micheln, die diese Witschaftsmarionetten immer wieder wählen…sollen sie doch mit dem eingeflogenen Migrantenmob untergehen! Statt auf die Straße zu gehen und zu brüllen: „LECKT UNS AM AR***, WIR HABEN DIE SCHNAUZE ENDGÜLTIG VOLL VON DIESEM MIST…!“, warten wieder alle gebannt auf die GroKo(tz) wie das Karnickel vor der Schlange, weil diese korrupten Bilderberger-Politkomparsen noch nicht einmal eine Haiti-Koalition zustande gebracht haben und jetzt wieder ihre Pfründe sichern wollen…! 

Wir wollen nicht ISLAMISIERT werden und wir wollen keine degenerierten Gefährder ohne Fußfesseln, Hassprediger, grenzdebile Messerstecher, Vergewaltiger, Treppentreter oder Rentnertotschläger ohne Bleiberecht auf unseren Straßen…ist das so schwer von diesen korrumpierten linksgrünen ReGIERungs-Islamisten zu begreifen? Ruhe in Frieden, kleine Mia aus Kandel…dein sinnloser Tod sollte wenigstens viele noch im Wachkoma befindlichen Gutmichel aufwecken, obwohl ich die Hoffnung fast aufgegeben habe, das dies rechtzeitig geschehen wird! 

Alle „Gutmenschen“ warten jetzt gespannt auf die altbewährte Schei**e (GroKo…tz), die dieses Land ins Chaos gestürzt haben und einige denken, weil sie das Kreuz bei der AFD gemacht haben, würde sich jetzt irgend etwas ändern…weit gefehlt! Jetzt werden vielleicht endlich mal von einer echten Opposition die richtigen, unangenehmen Fragen gestellt…aber das ist wie Perlen vor die Säue rollen! Solange von diesen vielleicht 10% aufgewachten 6 Millionen AFD-Wählern nicht wenigstens einmal 1% (60000) vor dem Bundestag aufmarschieren und auf der Matte stehen, wird sich in dieser Wirtschaftsdemokratur BRiD nichts ändern…begreift das doch endlich!

Von Hungerstreik bis Haft: Widerstand gegen GEZ wächst


Immer mehr Menschen in Deutschland sehen es nicht mehr ein, Rundfunkgebühren zu bezahlen. Mit ihrem Protest gehen sie an die Öffentlichkeit und Manche sind sogar bereit, für ihre Sache in den Hungerstreik zu treten oder ins Gefängnis zu gehen. Beim Staat stoßen sie bisher aber auf taube Ohren.Mit einer Gebühr von 17,50 Euro  soll jeder deutsche Haushalt den Öffentlich-rechtlichen Rundfunk unterstützen, der wiederum die „Grundversorgung“ mit Information sicherstellen soll. Aber was ist, wenn man gar keine öffentlich-rechtlichen Medien konsumiert und noch nicht einmal einen Fernseher besitzt? Dann zahlt man trotzdem. Und bei Zuwiderhandlung kann es schlimme Konsequenzen geben.Für einiges Medienecho hat der Fall der „GEZ-Rebellin“ Sieglinde Baumert letztes Jahr gesorgt. Die 46-jährige wurde im Februar 2016 wegen Nichtzahlung des Rundfunkbeitrags auf ein Vollstreckungsersuchen des MDR hin inhaftiert und verbrachte 61 Tage in der JVA Chemnitz.Doch die Gefängnisstrafe hat bei der Frau, die weder Fernsehen noch Radio konsumiert, nicht zum Umdenken geführt, im Gegenteil. Mittlerweile formiert sich rund um Baumert eine Widerstandsbewegung. Mit drei weiteren GEZ-Verweigerinnen hat Baumert ein Video veröffentlicht, wo die Frauen ihre Geschichten erzählen.

Quelle: Von Hungerstreik bis Haft: Widerstand gegen GEZ wächst