ACHTUNG: Betrifft das Jobcenter Marzahn-Hellersdorf in Berlin! Wir suchen weitere Betroffene der menschenverachtenden Handlungsweise dieses Firmenkonstruktes, insbesondere des Teams 8?? in der Rhinstr. 88 !!!

ACHTUNG: Betrifft das Jobcenter Marzahn-Hellersdorf in Berlin! Wir suchen weitere Betroffene der menschenverachtenden Handlungsweise dieser Firma, insbesondere des Teams 8?? in der Rhinstr. 88 !!!

Auf Nachfrage und Anregung eines Betroffenen, dem z. Z. übel mitgespielt wird, starten wir einen Aufruf an andere Betroffene dieser speziellen Abteilung des Jobcenter Marzahn-Hellersorf, nämlich den Teams im 8. Stock in der Rhinstr. 88, um bei Eignung gemeinschaftlich eine Strafanzeige zu stellen. In einem uns bekannten Fall wurde eine schwerstkranke Alkoholikerin bis zu ihrem Tod von diesen Schreibtischtätern zu 80% sanktioniert! Oftmals verschwinden Unterlagen oder Anträge werden einfach mal aus Mutmaßungen der SB ohne jeden Beweis abgelehnt. Helft uns, diese und andere Schreibtischtäter endlich dingfest zu machen! Natürlich sind auch andere Berichte über die menschlich gesehen unterdurchschnittliche Behandlung dieser minderbemittelten Staatsknechte willkommen! Welche Art von Menschen dort gleich nach der Wende eingestellt wurden, kann man in einem älteren Post lesen, nämlich nachweislich Vopos, Grepos, Stasis und viele andere Schergen aus dem Verbrechersystem der DDR…!

Willkommen beim Satireblog zu Deutschlands gefühlter neuer Staatsform M.I.ST. (Mehrkills Islamischer STaat) inklusive der staatlich finanzierten Gedankenzensur und Foren-Trollerei durch das Mimikama-Correktiv-Kahane-Zipfel-Sonnenstaatland !

Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten! Dann wird JEDER, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt…!“ (Alois Irlmaier)

Laut Definition der grenzdebilen Mainstream-Normopathen bin ich gleichzeitig Nazi, Reichsbürger und Klima CO2-Leugner…und ich bin verdammt stolz darauf, nicht zum Club dieser verdammten degenerierten Lügner zu gehören !!!

Der Biodeutsche muss in der Notlage bei den Jobcentern nicht nur die Hosen herunter lassen, sondern sich auch noch ganz tief bücken und jeden Job zum Mindestlohn annehmen, während der nächtlich eingeflogene Wirtschaftsmigrant (nur ca. 2-3% davon erhalten überhaupt Asylstatus !!!) in das deutsche Sozialsystem durchgewunken wird…! Woher die 10000 – 15000 Dollar kamen, die eine „Flucht“ um die halbe Welt bis nach Germoney ermöglichten, wird dann wohl eher nicht von den Sachbearbeitern hinterfragt…?!!

In diesem rotgrünen Kasperletheater BRiD scheint momentan alles möglich zu sein: Motorrad fahrende Omas sind Nazis, noch selbst denkende Menschen Verschwörungstheoretiker und systemkritische Meinungen werden einfach zensiert und gelöscht…willkommen in Orwell’s 1984 !!?

Der systemhörige, lethargische und oft verbeamtete Doofmichel schweigt natürlich zu Allem, weil es ihm noch gut in diesem Lügensystem geht und er Angst hat, alles zu verlieren…UND GENAU DESHALB WIRD ER BALD ALLES VERLIEREN !!!

Die Masche der Klinkenlutscher,  Politkomparsen und Systemlakaien, jene Menschen die aufgewacht sind oder eine andere Meinung haben als der verlogene MAINSTREAM, pauschal als Nazis zu diffamieren, muss man schon als geistige Behinderung einstufen…das ist degeneriert und grenzdebil !!! Ich bin jetzt dazu übergegangen, JEDEM der dies wiederholt macht, mit einer vorgefertigten ONLINE ANZEIGE wegen Verdacht auf Beleidigung und der üblen Nachrede zu beglücken…bitte macht mit, um diesen Wahnsinn zu stoppen!!!

An alle“stolzen“ AfD Wähler:

AFD wählen und dann weiter vor dem Handy auf dem Sofa abgammeln und darauf warten dass etwas passiert ist ziemlich dumm…! Solange die AfD nicht über 50% kommt (was durch Wahlmanipulation NIE passieren wird), solange werden die Marionetten Parteien weiter ihre Rot-Rot-Grünen Pfründe-Koalitionen bilden und alles bleibt wie es ist oder wird wie derzeit immer noch schlimmer…siehe ReGIERungsbildung in Thüringen !!! Wenn IHR wirklich was reißen wollt, MÜSST IHR AUF DIE STRASSEN UND BRÜLLEN: WIR HABEN DIE SCHNAUZE VOLL VON DEM GANZEN MIST…!!!

Mehr Infos über die grenzdebilen Stasi – Kahane – Correctiv – Mimikama – Sonnenstaatsland – Blogwarte, die seit geraumer Zeit sämtliche Foren zuspammen und rumtrollen…: http://germanyandrussian.blogspot.de

Der Kackadu oder auch „Rot-Olivgrüne KACKVOGEL“ (lat. Zeckus Debilia): Fast ausgestorben geglaubt, kommt er nun vermehrt in Onlineforen und fast allen Social Media Portalen zum Einsatz…! Er fällt gezielt über mit der Heimat verbundene Menschen und Symphatisanten der demokratisch von ca. 6 MILLIONEN Abwanderern aus den korrumpierten Altparteien gewählten AFD Volkspartei her und begrölt diese „spontan“ durch Mehrkill alimentiert als rechtsrrradikale Nazis! Auch auf staatlich alimentierten SAnTiFa-Versammlungen fällt er unangenehm durch lautes Trillern und „Nazis raus!“ Gegröle und das Drangsalieren älterer allein laufender Menschen auf…! Heimisch ist er im Kahane-Sonnenstaatsland, wo er von IM Erika und ihren willfährigen Schergen fürstlich mit ca. 2 Millionen Euro der einfachen Steuerzahler im QUARTAL gesponsert wird…! ( Mehr Infos auf www.sonnenstaatsland.com )

Die Nazikeule: Ein neuzeitliches Totschlaginstrument von Rot-Olivgrünen Deutschen-Hassern, kommt bevorzugt in Gruppen und Foren zum Einsatz, wenn alle anderen dümmlichen „Argumente“ für eine Zwangsislamisierung Europas und die Migrantenflutung in  Deutschlands Sozialsysteme versagen…! Eine Frage an die neuen Online-Zensoren bei Facebook, YouTube, Twitter: Wie weit (also wie viele EUROS) ist es vom Blogwart zum BLOCKWART…!!?

Das Duckmäusertum hat lange Tradition in Doitschland…nach oben katzbuckeln, aber den Nachbarn jederzeit überwachen und bei jeder Gelegenheit anscheissen…übelstes Blockwarttum dank den degenerierten Rot-Olivgrünen Kampflesben…! Soros bezahlt – Mehrkill liefert und 75% finden es gut…wie dämlich ist das denn?!!

Zur Info: Zur Zeit laufen „offiziell“ ca. 750 Gefährder, also potenzielle Terroristen, frei in Deutschland herum, genau zwei (2) davon tragen eine Fußfessel…! Offensichtlich hat der sogenannte „Staatsschutz“ im Moment alle Hände voll zu tun, Frauenmärsche (Berlin), Merkel muss weg Demos (Hamburg) und Trauerzüge (Kandel) auf rrrechtsradikale Aktivitäten zu überwachen, während die vom Staat beauftragte und alimentierte SAntifa ein paar Meter weiter ungehindert und offensichtlich das Recht bricht…wie dumm ist das denn? Eigentlich müsste doch der „Staatsschutz“ ganz nah bei der SAntifa sein und diese Dumpfbacken befragen, warum sie angemeldete Demos stören und die beteiligten Personen drangsalieren, beschimpfen und teilweise auch tätlich angreifen…oder liege ich da völlig falsch in dieser deutschfeindlichen Bananendemoktatur der Frau Kasner-Mehrkill?

Jetzt hat sich eine neue „Schwarze Schar“ der SAntifa mit offenen Morddrohungen gegen Andersdenkende zu Wort gemeldet, geht es bald wieder los wie 1933 ? Wir erwarten euch gekaufte Systemlutscher schon…!!!

https://www.anonymousnews.ru/2020/01/02/antifa-kuendigt-ermordung-von-andersdenkenden-an-medien-schweigen/

„Ihr könnt uns den Henkern übergeben…aber in absehbarer Zeit wird euch das empörte und gequälte Volk bei lebendigem Leib durch den Kot der Straßen schleifen !!!“

ES GEHT JETZT LOS…: ANTIMAINSTREAM ACCOUNTS WERDEN KOMMENTARLOS GELÖSCHT! Eine ZENSIERTE COMMUNITY ist keine COMMUNITY…PUNKT!

Die GeDaPo 3.0 ist da…das Merkel bestimmt, was gesagt wird:

Nach Fakebook wird nun auch YouTaub von den über staatliche Stiftungen alimentierte Sonnenstaatland – Kahane – Mimikama – Correctiv Zensurstasi 3.0 BLOGWARTEN UND SYSTEMTROLLEN in die Mangel genommen…!!!

ERBÄRMLICH FÜR EIN LAND MIT VERBRIEFTER MEINUNGSFREIHEIT IM GRUNDGESETZ !!!

Man erkennt diese Systemtrolle neben dem dummen Geschwätz leicht an inhaltslosen Accounts mit angeblichen Klarnamen…!!!

Infos über Deutschlands neue Stasi-Kahane-Sonnenstaat-Correctiv-Blogwarte: http://germanyandrussian.blogspot.de

Das Deutsche Reich klagt an…!

Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

Das Deutsche Reich klagt an:

Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation, auf der Basis des Hooton-Planes.
Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=ho4Ti_64SCs

An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

“Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
[Horst Mahler]

Hartz-IV-Terror: Jobcenter verhängt Totalsanktion gegen todkranken Bedürftigen!

Die von der SPD (Schröder, Clement, Müntefering, Schmidt, Nahles, etc.) verantwortete, vom heutigen Bundespräsidenten Steinmeier mitgestaltete und nach einem verurteilten Verbrecher (Peter Hartz) benannte Hartz-„Reform“ ist inzwischen ein Monster, das sich nicht mal durch ein Gerichtsurteil stoppen lässt. Die Totalsanktion eines Saarbrückener Jobcenters traf jetzt einen Schwerkranken.

von Günther Strauß

Am 5. November erklärte das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, das Sanktionen der Jobcenter verfassungswidrig seien, wenn der Abzug mehr als 30 Prozent der Grundsicherung überschreitet. Daraufhin verkündeten die Mainstreammedien, dass alle Sanktionen erst einmal gestoppt würden. Nicht so in Saarbrücken. Was sich das Jobcenter dort geleistet hat, ist mit dem Wort „Skandal“ noch unzureichend beschrieben.

Wie die Saarbrückener Zeitung berichtete, haben Sachbearbeiter im hiesigen Jobcenter einen 42-Jährigen mit Totalsanktion (also völligem Wegkürzen der Hilfsgelder) bestraft. Damit handelten sie nicht nur verfassungswidrig. Der Betroffene ist zudem schwer krank. „Ich war fast tot“ sagte er gegenüber der Zeitung. Nur eine mehrstündige Herz-OP hatte ihm vor zwei Jahren das Leben gerettet. Dennoch ist die Erkrankung keineswegs überstanden.

Jobcenter bekam Tipp von üblem Denunzianten

Ein linker Denunziant meldete dem Jobcenter im Oktober, dass der Hilfsbedürftige angeblichen Leistungsmissbrauch begehe. Aufgrund seiner Erkrankung erschien er nicht zu einem Meldetermin. Obwohl er ein ärztliches Attest besitzt, strich die Behörde ihm daraufhin sämtliche Gelder. Eine Auskunft auf Anfrage wurde verweigert. Man verschanzte sich hinter dem skurrilen Vorwand des Datenschutzes.

Laut Anwalt des Opfers, Fred Valentin, ist dies leider kein Einzelfall: „Es ist eine Unverschämtheit, ihm alles zu kürzen“, aber das müsse er immer wieder erleben. Einen Tag vor dem Urteil des Verfassungsgerichts verfasste der Hilfsbedürftige und sein Anwalt den Widerspruch. Und jetzt kommt’s: einen Tag später, also nach dem Urteil, kommt die Ablehnung des Widerspruchs. Auch die schriftliche Bestätigung des gewissenlosen Geschäftsführers fehlte nicht.

Es bleibt die Frage, welche perverse Lust Sachbearbeiter antreibt, hilflose Menschen zu quälen, obwohl sie damit eindeutig verfassungswidrig handeln? Jedenfalls hat die SPD mit ihren Hartz-Gesetzen solchen Zeitgenossen leider die Chance zur Auslebung ihrer Schrecklichkeit geboten. Es ist darüber hinaus müßig, zu erwähnen, dass nahezu ausnahmslos Deutsche derartige Gräueltaten seitens des Systems zu erleiden haben…sogenannte „Flüchtlinge“ sind davon nicht betroffen!

https://www.anonymousnews.ru/2019/11/20/hartz-iv-jobcenter-totalsanktionen/