Zensur und Trolle in den Hartz4 Foren…?!!

Die Stasi im neuen Gewand! Wer dachte denn, es wäre vorbei…?

Zum Thema Zensur in den Erwerbslosenforen, unterwandert von Systemtrollen, Jobcenter-IM’s und Rechtsverdrehern, hier ein paar Erfahrungen von einigen Freunden:

Was bei Hartz.info begann, wurde beElo-Forum.org ähnlich perfide fortgesetzt! Erst wurden unliebsame Posts fast in Echtzeit gelöscht oder geändert wurden (kurz nachdem der altbekannte „systemfreundliche“ Onkel Dagobert1, der Moderator Taz* und ein Redaktionsmitglied C*** the Cat sehr, sehr aufmerksam wurden, diese scheinen in fast allen Foren zum Thema AlG2 unterwegs zu sein), nach einem offenen Brief an den Sprecher? voElo-Forum.org, Herrn Martin Behrsing wurde das Thema ganz, ganz schnell in den extra erstellten Ordner „BULLSHIT“ verschoben und nach 5 Tagen gelöscht, mein Anliegen abgestritten und ich als hochgradig paranoid bezeichnet! Nachdem wir jetzt 4 Themen und über 50 Post’s verfasst hatten, ohne je eine Reaktion oder Antwort zu erhalten, wurden wir stutzig, loggten uns aus und versuchten, unangemeldet die erstellten Post’s zu finden…ohne Ergebnis! Meine Frage: Wie hinterfo**** ist das denn jetzt, statt unliebsame Nutzer zu sperren (was ja so langsam auffällt), lassen diese Systemtrolle diese unliebsamen Nutzer einfach ins Leere schreiben, weil es ja eh keiner liest oder mitbekommt und kommen sich dabei wohl noch sonst wie clever dabei vor…ganz so wie ein völlig abgeklärter, meinungsschreddernder, grenzdebiler Schrebergarten Stammtischpöbel! Seit neuestem werden in diesem Elo-Forum auch Anhänger einiger bestimmter politischer Richtungen bewußt außen vor gelassen und von der Beratung ausdrücklich ausgeschlossen! Demokratie sieht wohl anders aus, Herr Behrsing! Statt diese armen Seelen ins eigene Lager zu holen und/oder mal aufzuklären, was diese Seelenfänger eigentlich mit den Erwerbslosen genau vorhaben, werden sie wie überall ausgegrenzt und öffentlich diffamiert, genau so wie von den etablierten Politkomparsen, die natürlich um ihre hochdotierten Posten fürchten! Genau dieses überhebliche Verhalten treibt diese meist bildungsfernen, oft auch grenzdebilen Menschen in die offenen Arme der rechten Bauernfänger! Dieses Verhalten von allen Beteiligten ist nicht nur überaus kontraproduktiv, sondern im Grunde auch mal so richtig menschenverachtend und dumm!

Hallo Herr Behrsing,

nachdem ich vor einigen Tagen einen offenen Brief wegen einiger fast in Echtzeit gelöschter und veränderter Post’s an Sie schrieb, musste ich gerade feststellen, das meine danach folgenden Post’s gar nicht mehr öffentlich erscheinen, d.h. ich bin unsichtbar und fühle mich „sabotiert“, weil irgend jemandem scheinbar meine Meinung nicht passt, ich glaube auch zu ahnen, wem (Onkel Dagobert und seinen eifrigen Mitschredderern)! Bei denen gehen bei JEDEM positiven Post zu erfolgreich eingereichten Verfassungsbeschwerden sämtliche Alarmglocken an…! Könnten Sie der Sache nicht einmal nachgehen? Ich weiß nicht, ob Sie der offene Brief von mir in Ihrem Forum damals je erreicht hat, denn er war ganz schnell in der Abt. Bullshit verschwunden, 5 Tage später gelöscht und ich als hochgradig paranoid bezeichnet…das macht keinen Spaß mehr! Warum kann ich denn seitdem meine erstellten Beiträge nur im eingeloggten Zustand sehen und nicht mehr, wenn ich mich ausgeloggt habe (gerade ausprobiert mit 3 Browsern und per Screenshot festgehalten bei Bedarf…! Was bei Hartz.info begann, wird bei Elo-Forum.org ähnlich perfide fortgesetzt! Erst werden unliebsame Posts fast in Echtzeit gelöscht oder geändert (kurz nachdem der altbekannte Onkel Dagobert, der Moderator Taz* und ein Redaktionsmitglied C*** the Cat sehr, sehr aufmerksam wurden, diese scheinen ja in fast allen Foren zum Thema AlG2 unterwegs zu sein), nach einem offenen Brief an den Betreiber Herrn Martin Behrsing wurde das Thema in den Ordner „BULLSHIT“ verschoben, nach 5 Tagen gelöscht, mein Anliegen abgestritten und ich als hochgradig paranoid bezeichnet! Nachdem ich jetzt 4 Themen und über 50 Post’s verfasst hatte, ohne je eine Reaktion oder Antwort zu erhalten, würde ich stutzig, loggte mich aus und versuchte, unangemeldet meine Post’s zu finden…ohne Ergebnis! Meine Frage: Wie hinterfo**** ist das denn jetzt, statt unliebsame Nutzer einfach zu sperren (was ja langsam auffällt), lassen diese Systemtrolle diese unliebsamen Nutzer einfach ins Leere schreiben, weil es ja eh keiner liest und kommen sich wohl noch sonst wie clever dabei vor…ganz so wie ein grenzdebiler Schrebergartenstammtischverein! Seit neuestem werden in diesem Forum auch Anhänger einiger bestimmter politischer Richtungen bewußt außen vor gelassen und von der Beratung ausdrücklich ausgeschlossen! Demokratie sieht wohl anders aus, Herr Behrsing! Statt diese armen Seelen ins eigene Lager zu holen und/oder aufzuklären, werden diese wie immer überall ausgegrenzt und öffentlich diffamiert, genau so wie von den etablierten Politikkomparsen, die natürlich um ihre hochdotierten Posten fürchten! Genau dieses überhebliche Verhalten treibt diese meist bildungsfernen, oft auch grenzdebilen Menschen in die offenen Arme der Bauernfänger…dieses Verhalten von allen Beteiligten ist nicht nur sehr kontraproduktiv, sondern im Grunde auch menschenverachtend! Ein meinungsbereinigtes Forum kann man sich auch gleich dahin schieben, wo die Sonne kaum hinscheint…! Es ist ja meistens so bei den politischen Emporkömmlingen, erst sind sie immer und überall dagegen, doch wenn erstmal die erste Diät überwiesen wurde, wird man viel entgegenkommender zum Establishment, gelle!

In diesem Sinne noch alles Gute aus Schwerin, Frank Heise

Have a nice day! 🍺

#fickteuch

#gofuckyourself

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s